Neptunia mag es auch heiß

Heute ging es weiter!
Es wurde wirder geswingt im Wollrausch.
Auf dem Programm stand heute die Lightversion der Neptunia.

Am Anfang steht der Garter Tab. Dafür gibt es keine deutsche Übersetzung.
Es ist eben ein schöner Anfang für Tücher, ohne oben so einen Nupsel zu haben.
Hier ist er schon fast fertig!

Heidrun kontrolliert, ob tatsächlich auch alles richtig ist.

 So der Anfang ist geschafft :-))

Auch Sascha dokumentiert seinen Anfang.

 Inzwischen wächst das Chaos auf dem Tisch!

Und Sascha kriegt die Goldmedaille für das Verwirren der Fäden!

Schon fast fertig …hihi…

Und hier sind die Neptunia’s aller Teilnehmerinnen und einem Teilnehmer 🙂
Ich finde, wir haben gut gearbeitet!

20 Gedanken zu „Neptunia mag es auch heiß

  1. hallo Marion,

    dieser Garten Tab ist ja faszinierend.Ich habe gleich auf You Tube nachgeschaut und werde ihn demnächst auch stricken. Danke für diesen Tip.
    Ihr habt ja wundervoll geswingt.

    Liebe Grüsse traudel

  2. Liebe Marion,
    ihr habt super gearbeitet, da sieht nicht nur der Beginn der Tücher klasse aus 😉 Witzig ist, dass auch dich die Hitze offensichtlich nicht vom Stricken abhält! Liebste Grüße von Martina

  3. Klasse sehen eure Anfänge aus.
    Das Tuch macht großen Spaß beim Stricken und man kann gar nicht mehr aufhören, so ist es sicher RatzFatz fertig.

    LG Maja

  4. tolle Anfänge und meine Bewunderung habt ich doppelt, denn bei dieser Hitze stricken ist schon eine Leistung. Dafür könnt ihr euch dann an den bestimmt kommenden kühleren Tagen gleich mit einem tollen Tuch schmücken.

    LG

    Sylvia

  5. Hach liebe Marion…was für schöne Bilder…vor allen das Strahlebild von dir ….schööööön.
    Und so Wahnsinnig tolle Tücher….und das bei der Hitze..Rezpekt.

    Allerliebste Grüsse
    Vera

  6. spannend sieht euer Anstrick aus.
    Ich hatte auch vor, mich ins Swingstricken zu vertiefen. Das einzige, was ich bisher geschafft habe ist, Sicherheitsnadeln in zwei Farben zu ordern – immerhin 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.