Frohe Ostern

Der Osterhase bringt an Ostern die Eier: So ist es heute allgemein bekannt. Doch das war nicht immer der Fall. Die Eiersuche selbst war bereits im 16. Jahrhundert bekannt. Am Anfang brachte allerdings nicht der Osterhase die Eier.

Eine populäre Version der Osterhasen-Geschichte ist die des missglückten Osterbrotes: An Ostern wurde traditionell ein Osterbrot oder Osterkuchen in Form eines Lamms gebacken. Es wird erzählt, dass sich einmal das Gebäck im Ofen sehr stark verformte, so dass es hinterher einem Hasen mehr ähnelte als einem Lamm.
(Quelle: Tagesspiegel.de)
Meine drei Osterhasen hatten leider keine Ostereier im Gepäck, sondern nur sich selbst. So wohnen sie jetzt bei meinen Schlemmerstrickerinnen und sorgen dort hoffentlich für ordentlich Wirbel.

Ich wünsche euch allen schöne Feiertage! Genießt die freien Tage bei wunderschönem Wetter. Ich kann mich gar nicht mehr erinnerm, wann es zu Ostern das letzte Mal so tolles Wetter gab.

 


zu den Kommentaren

Und da sind sie, meine Tütenhasen!

Noch schnell vor Antritt meiner Dienstreise fotografiert.
Die Tütenhasen nach einer Vorlage vom Kaleidoskop Quiltshop in Werne!
Diese Farbkombi war die Erste!
Und dann gab es noch zwei andere Kleidchen!
Ich mag die in jeder Farbe!
Für die Vorbereitung der Hasen wird ein Stoffquadrat genäht. Das ergibt dann vier Hasen. So sind bei mir zwölf Hasen entstanden. Drei wohnen bei mir, zwei bei meinen Eltern und die anderen hoppeln nun zu ihren neuen Besitzerinnen!

zu den Kommentaren