Eine letzte Weihnachtsnäherei???

Und noch eine Weihnachtsnäherei!
Wird es die letzte sein?
Ich glaube schon, denn der Heiligabend ist nun nicht mehr weit.
So sah es dann am Sonntag an der NähMa aus!

 
Und das ist daraus geworden!

Gesehen habe ich diesen Weihnachtsbaum bei Gitta!
Meiner ist jedoch deutlich kleiner.
Das lag daran, dass das alte Leinenstück, welches ich verwenden wollte nicht größer war.
Und mir reicht der so.
So haben auch meine Restebänder gereicht!
Der TeeAdventskalender neigt sich dem Ende.
Am 18.12. kam der Tee von Gabi.
Schon wieder eine so schön gestaltete Karte.
Aber leider musste ich bei diesem Tee passen.
Ingwer geht bei mir gar nicht. Bei so vielen Teesorten einer, den ich wirklich nicht trinken kann.
Das ist nicht weiter schlimm.
 
Petra und Marina (leider ohne Blog) -Mutter und Tochter- verwöhnten uns am 21.12. und heute.
Bei Petra war noch diese riesige Teetasse dabei 🙂

Von Marina kam der Tee mit Lesezeichen und Schneemann angereist.
Der kleine Schneemann kommt nach Weihnachten an meinen Zweig und wird sich unter seinen Gesellen dort gaz bestimmt wohlfühlen!
 
So nun sind nur noch zwei Briefe da 🙁
Schade. Es war so schön jeden tag einen Brief öffnen zu dürfen und verschiedene Sorten Tee kosten zu können, die ich sonst nie gehabt hätte!

zu den Kommentaren

Immer noch Weihnachtsnäherei

Am Freitag hatte Wendy ja wieder zum FNSI geladen.
Bei mir war das eher ein FASI -FridayAfternoonSewIn.
Denn am Abend bekam ich noch Besuch, also musste ich vorher nähen.
Meine Weihnachtshäuser sollten endlich fertig werden.
Das Top war bereits fertig!
Und zum Sandwich zusammengesetzt war der Läufer auch schon.
Ein kleines bisschen wollte ich noch quilten.
Also erstmal vorzeichnen.
Dann nähen!
 
Und so sieht das nun aus!

Ihr wollt den ganzen Läufer sehen!
Ok! Sollt ihr haben.

Das Binding habe ich gestern beim Treffen der Cafehausquilter angenäht.
Aprospos Cafehausquilter.
Da erzählte doch Ingrid beim Plaudern so ganz nebenbei, dass die Traumbeere zur Zeit für 8,00 EUR pro Meter Jersey verkauft.
Pöse Frau!!!!!
Da haben wir unser Treffen ein bisschen früher beendet und sind gemeinsam dorthin gefahren. 
Weit hatten es wir glücklicherweise nicht und die hatten bis 18.00 Uhr offen.
Und ich habe doch tatsächlich etwas gefunden 🙂
Und etwas Alpenfleece wollte auch mit nach Hause!
Gleich nebenan ist Stoff und Stil.
Da habe ich auf dem Krabbeltisch noch ein Schnäppchen abgeschossen 🙂
Ihr ahnt, wo ihr mich in nächster Zeit findet?!


zu den Kommentaren

Weiter geht’s mit der Weihnachtsnäherei und mit Tee

Für meine Eltern habe ich als Weihnachtsgeschenk einen einfachen Tischläufer genäht!

Auf meinem Tisch macht der sich auch ganz gut, oder?
Und der Teeadventskalender geht auch weiter.
Der 11.12. war für Nadja reserviert.
War für ein wunderbarer gefalteter Stern.
Ja Nadja, der bleibt länger bei mir!!!!

Gestern schenkte uns Kirstin 5 Minuen Advent 🙂
Ach ja, die habe ich genossen!

Und heute verwöhnte uns Corinna mit Santa Lucia.
Schön, dass ich meinen Teeadventskalender noch weitere 11 Tage genießen darf!

zu den Kommentaren

Secret Santa Christmas Swap

Die Bloggerwelt ist einfach toll.
Über Sylvia bin ich zum SSCS bei Chooky gekommen.
Einen Secret Santa Christmas Swap. So etwas habe ich noch nie mitgemacht. 
Und dann auch noch alles auf englisch!
Naja, wahrscheinlich hält sich meine Swappartnerin den Bauch vor Lachen über meine hervorragenden Englischkenntnisse. Ich hätte eben doch besser aufpassen sollen in der Schule.
 Heute bedauere ich das.
Worum geht es beim SSCS überhaupt?
Für eine mir zugeloste Swappartnerin sollte ein “christmas ornament” und ein kleines Weihnachtsgeschenk gefertigt werden. Das “christmas ornament ” darf sofort geöffnet werden.
Das Weihnachtsgeschenk noch nicht 🙁 Und ein bisschen Weihnachtsschoki sollte aus dabei sein.
Und das Reizvolle daran war, dass ganz viele der Swappartnerinnen von ziemlich weit weg herkommen: Amerika und Australien.
Heute kam endlich mein langersehnter Brief hier an.
Von ganz weit weg!!!!!
Am 26.11.2015 hat er die Reise angetreten und das von Queensland/Australien!
Wow!
Von so weit weg habe ich noch nie Post bekommen!
So sah das dann aus!
Und so sah mein Inhalt aus!
 
Auf der Schneeklocke des großen Päckchens stand dieser Text.
Erst am 25.12.2015 darf ich dieses Päckchen öffnen.
Tja in Australien gibt es die Geschenke eben erst am 25.12.2015?
So werde ich mich nun in Geduld üben… seufz …
Das kleine Päckchen aber durfte ich öffnen, denn dort war mein “christmas ornament” drin.
Und schaut, was ich Tolles bekommen habe! Ich bin total baff. Das ist so schön!!!
Superordentlich bestickt!
 
Wenn ich mir die Liste der SSCS-Girls so anschaue, muss meine Swappartnerin Noela sein. Sie hat leider nur ein “N” für ihren Vornmanen geschrieben. Aber von den australischen Frauen gibt es nur eine mit diesem Anfangsbuchstaben.
Liebe Noela, 
falls du das hier liest und auch ein bisschen verstehst: Ganz ganz lieben Dank für dieses wunderschöne Geschenk. Dein “christmas ornament” hat schon seinen Platz in meinem Wohnzimmer gefunden.

zu den Kommentaren

Weihnachtskissen mit Tee

Weiter geht es mit der Weihnachtsnäherei.
Zwei weitere Kissen ist entstanden. 
Zweimal das Gleiche, denn eines davon bekommt meine Mutte am Dienstag zum Geburtstag.

Genäht habe ich es nach einer Vorlage aus einer alten Lena Patchwork Weihnachten 05/2010.
Das Heft ist total schön.
Da könnte ich noch so einiges draus nähen.
Ach die Adventszeit müsste einefach länger sein!
Udn der Teeadventskalender hat nun auch schon sechs offene Türchen.

Aus nicht nachvollziebaren Gründen ist mein Foto des zweiten Tages nicht auffindbar.
An diesem Tag hat uns Anja mit einem English Breakfast Tee verwöhnt. Das ist eine Sorte, die auch ich sehr gerne mag. Hier schreibt sie, warum sie uns ausgrechnet diesen Tee geschickt hat.
Am 03.12 verwöhnte uns Manuela mit einer Kräuterteemischung.
Der 04.12. kam mit Petra orientalisch daher. 
Sabrina mag es am 05.12. winterlich.
Und heute gabe es von Petra etwas für die Seele!
Ich freue mich jedenTag auf mein Briefchen. Euch allen ganz lieben Dank!
Das war eine so tolle Idee von Frau Alltagsbunt!
 Dir nochmals ganz herzlichen Dank für diesen Adventskalender.

zu den Kommentaren

Weihnachtliche Kissen

Auch schon vor längerer Zeit sind diese weihnachtlichen Kissen enstanden.

Dieses Kissen ist nach einer Vorlage von Frau Schertz entstanden. Das Buch heißt “Sticken mit K(n)öfchen 2”.
Frau Schertz hat in ihrem Shop sehr schöne Vorlagen. Hier mal zu Ursula Schertz

Diese Stickvorlage habe ich aus folgendem Buch: Julekorsting von Ingrid Plum.


Das letzte Kissen mit Stickmotiv ist aus einem Heft der MWi Stickgalerie. Es heißt: Tradition. Auch bei der Stickgalerie gibt es immer wieder tolle Stickvorlagen. Hier der Link zur Stickgalerie


Die letzte beiden Kissen sind ausschließlich gepatcht.



zu den Kommentaren