Als Unterkleid viel zu schade!

Bei einem Spaziergang durch’s WWW entdeckte ich auf einem Blog ein Kleid.
Die Bloggerin schrieb, dass es sich dabei um ein Unterkleid handelt.
Ich konnte das kaum glauben.
Also schnell meine Burda’s durchforstet!
Mist :-((( 
Diese Ausgabe hatte ich nicht :-(((
Aber eine Freundin hatte die.
Und so konnte ich mir meine Kleider auch nähen!
Hier sind sie!

Genäht habe ich nach einem Schnitt aus Burda Style 02/2014, Modell 123.
Und mein Jerseybestand ist immerhin um 584g geschrumpft!

24 Gedanken zu „Als Unterkleid viel zu schade!

  1. Perfekt, das rote Kleid steht dir sogar noch besser, finde ich. Rot ist jedenfalls eindeutig DEINE Farbe :-).
    Zum Wollvorrat: Du hast sicherlich wesentlich mehr als ich, davon bin ich überzeugt, aber was man hat, das hat man :-). Dafür gibt's bei mir auch einen Schrank voll Stoff, der auf Verarbeitung wartet – irgendwann …
    Liebe Grüße und hab' einen schönen Tag,
    Erna

  2. Liebe Marion,
    zwei bequeme Sommerkleidchen hast du da gezaubert! Ideal sicher auch als "Kofferkleid". Also steht dem nächsten Ausflug (nach Wien) nichts mehr im Wege….
    LG Mona

  3. Liebe Marion,
    darf ich wohl ganz ehrlich sein? ja ich mach mal, ich finde das bunte Kleid steht Dir ganz ganz wunderbar, es schaut total frisch aus. Das rote Kleid ist grad das Gegenteil, ich finde es lässt Dich total blass wirken und schaut nicht so klasse aus wie das andere. Den Schnitt finde ich toll, nicht geschnörkel und ganz gerade, das gefällt mir.

    So denn nicht böse sein, aber das war wirklich mein erster Gedanke als ich beide Bildchen gesehen habe.

    Liebe Grüße
    Marita

  4. Liebe Marion,
    was für schöne Kleider, die stehen aber auch nur dir, denn sie verlangen schon nach einer gertenschlanken Figur, bei der nichts aufträgt – du läufst sicher mehr als ich *LOL* Liebste Grüße von Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.