Bunte Knallbonbons für Maja und Marion – Part 4 –

Ja ihr habt es genaht!
Ich habe die Blöcke zusammengenäht. 
Ich habe vor eine große Decke zu nähen. Nach meiner Rechnung benötige ich 195 Blöcke!!!!
Wollt ihr die ersten zwei Reihen sehen????
Tadaaa!!!!!!!
Das sieht so toll aus!!!! Ich bin begeistert!!!!
Uups ein Fehler hat sich eingeschlichen. 
Das bleibt jetzt so. Ein schwarzes Schaf muss es geben!
Jetzt muss ich erst wieder die Hintergrundstreifen zuschneiden 
und zwischendurch mit meinen Eltern essen.
Und Uta ist jetzt auch bei uns.
Sie hat sich für die Hühner aus dem Buch von Bernadette Mayr entschieden! Bin gespannt wie die werden. Die stehen nämlich auch noch auf meiner Liste

15 Gedanken zu „Bunte Knallbonbons für Maja und Marion – Part 4 –

  1. Coole Idee, Knallbonbons, sehr passend!!! Alles Gute für 2016! Möge uns Allen die Lust am Kreativsein nie ausgehen! LG Conny (vom wollverbichtungsblog)

  2. Nee-nee … so geht das aber nicht … das "schwarze Schaf" würde ich aber "in die Herde" zurücktreiben ,-))) … nachdem du dich gestärkt hast ;-)))
    Werde weiter beeeeoooobachten … und tschüß, Marlies

  3. Liebe Marion,
    jetzt habe ich erstmal in Ruhe alle deine posts zu deinen Knallbonbons gelesen. Für mich als Nicht-Näherin ist es super interessant, den Werdegang so detailliert zu verfolgen. Das Ergebnis ist klasse, das wird eine wunderschöne Decke, die viele Arbeit lohnt sich auf jeden Fall, wenn man dieses tolle Ergebnis sieht.
    Ich wünsche viel Spaß beim nähen heute abend.

    Wir sitzen auch gemütlich zuhause und ich stricke nachher und chatte nebenbei mit einer Freundin, die auch strickt. Das macht Spaß.

    Liebe Grüße
    Moni

  4. Liebe Marion!
    Ich bin hin und weg! Das wird sooo ein schöner Quilt. Willst Du den queren Schatten nicht doch noch schnell drehen?
    Der Junior guckt mit zu und findet die fliegenden Quadraate auch toll.
    Nähen wir auch mal. ("Da näh' ich in zwei Jahren auch mal mit" hat er gerade verkündet)
    Viel Spaß noch!
    Valomea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.