Bahnbrechender Stashabbau

Ich will ja versuchen meinen Stash abzubauen.
Stoff sowie Wolle.
Aber bei Beidem gelingt mir das nur mäßig gut!
Aber jetzt habe ich abgebaut!
Setzt euch aber gut hin, ansonsten könnt ihr die Menge des Stashabbau’s nicht verkraften!!!!!!!!!!!!
Und hier kommte die Zahl!
8 Gramm!!!!!!!!!!!!!!
Ja da seid ihr platt was?
Und wofür habe ich diese riesige Menge verbraucht?
Für diesen netten kleinen gelieselten Fisch, den ich kürzlich bei Maja auf dem Blog gesehen habe!

Und die 8g sind ohne den Schlüsselring gewogen!
So und nun dürft ihr applaudieren, denn ich habe schließlich Großes geleistet!

33 Gedanken zu „Bahnbrechender Stashabbau

  1. Liebe Marion,
    was für ein netter Post. Der fisch ist rot und total niedlich und handgenäht…alles einfach wunderbar. 8 g…herrlich!
    Viel Spass damit, vielleicht bekommt er ja noch Gesellschaft?
    L.G.
    sigisart

  2. Glückwunsch, liebe Marion.8 Gr.ist ein Anfang vom Abbau. Es könnte ja sein, daß da ein ganzer Fischschwarm daraus wird;-))
    Ich finde den niedlich und ich habe mir schon 5 Ecke ausgedruckt, weil ich das schon bei der Herstellung klasse fand.
    lg
    Iris

    lg
    Iris

  3. Liebe Marion,
    jetzt bin ich aber wirklich schwer beeindruckt, gleich ganze 8 Gramm Stashabbau! Wenn du so weitermachst kommt bis zum Jahresende eine ordentliche Menge zusammen.😉
    Dein Schlüsselanhänger ist auf jeden Fall sehr hübsch geworden.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

  4. Wie süß er ist! Und natürlich ROT!!! Da ist deine Rot-Kiste jetzt ja schon wesentlich leerer geworden! Applaus, Applaus, Applaus! Jetzt noch einen blauen, einen gelben, einen grünen, einen orangen……..hihi!

  5. *gg* Das ist ja ein süßer Fisch! Bleiben die Papierschablonen drin, damit er schön stabil bleibt? Das wäre auf jeden Fall was für meine Schwester mit ihren Aquarien.
    LG, Rike

  6. Applaus, Applaus
    Für Deine Worte.
    Mein Herz geht auf,
    Wenn Du lachst!
    Applaus, Applaus,
    Für Deine Art mich zu begeistern.
    Hör niemals damit auf!
    Ich wünsch' mir so sehr,
    Du hörst niemals damit auf.
    Ich finde das trifft es sehr gut!!!!! Grins!!
    Bis neulich Betty

  7. Ja so ein Stoffabbau ist echt eine Herausforderung… ich kämpfe da auch immer.
    Aber Deine erstes Ergebnis ist einfach nur süß. Ist der Fisch kompliziert? Gibt es da eine Anleitung?
    LG
    Alexandra

  8. Lach, liebe Marion,
    als ich das Bild von dem zuckersüßen Fisch gesehen habe und den Vorschautext dazu gelesen habe, wusste ich genau was kommt :-)))) Genial, Fisch, Thema und die Vorschau dazu, absolut genial!!!!
    Liebe Grüße
    Steffi

  9. Liebe Marion!
    Mir gefällt der Fisch auch richtig gut! Hast du ihn "gefüttert"? Die Idee, ihn als Kommunion- oder Konfirmationsgeschenk zu nutzen ist auch toll!
    Liebe Grüße
    Anette

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.