A last walk trough New York

So nun bin ich wieder zu Hause.
Noch ein bisschen müde im Gesicht, aber ich muss den Tag ja irgendwie überstehen.
So nehme ich euch heute mit auf einen letzten Gang durch New York.
Wenn ihr also Lust habt, mit mir den Kopf nach oben zu heben – dass muss frau nämlich ständig tun, wenn sie durch Manhatten spaziert-, dann begleitet mich einfach.
Ich lasse jetzt nur noch die Bilder sprechen!

24 Gedanken zu „A last walk trough New York

  1. Hallo Marion,
    Ich war noch nie dort. Ich glaube ich will auch nicht hin. Ich habe noch genug von meiner Rundreise. Die vielen Menschen, das ist mir zu viel.

    Komm gut nach Hause.

    Lieben Gruß Eva

    1. Als ich das geschrieben habe, war ich unterwegs. Ich hatte überlesen, dass du schon wieder zuhause warst.
      Wie lange warst du denn dort?

      Gottseidank bist du gut nach Hause gekommen.

      Lieben Gruß Eva

  2. Liebe Marion,
    schön, dass du uns mitgenommen hast! Deine Bilder geben einen kleinen Eindruck von NY, Klasse.
    Gratuliere zu deinem Lauf, auch wenn es kalt war. Ich hätte auch nichts gegen höhere Temperaturen, ich friere immer so leicht.
    LG Moni

  3. Wunderschöne Bilder teilst du hier mit uns. Aber ich werde wohl nie so der Städtefan. Der 'Große Apfel' vermittelt mir doch eine ganz schöne Enge.

    LG Anke

  4. Liebe Marion,
    schön das Du wieder gut daheim mit vielen schönen Erinnerungen angekommen bist. Tolle Fotos. Es zeigt die Hektik aber auch die ruhigen Stellen.Schön, dass Du auch noch etwas Zeit zum Anschauen hattest.
    Liebe Grüße
    Monika

  5. tolle Fotos zeigst Du uns, beeindruckend und faszinierend zugleich, ich hab auch immer nach oben geguckt ;-))), danke für diese wunderbaren Eindrücke!

    ich schicke Dir liebe Abendgrüße
    Traudi

  6. Ja, ich war noch niemals in New York.. la la la. Habe deinen Bericht mit Freude gelesen und die Bilder angeschaut. Einige kamen mir bekannt vor, denn unser Sohn hat dort ein halbes Jahr studiert. Ich traue mich einfach nicht für die vielen Stunden ins Flugzeug. Aber du hast diesen Halbmarathon gemeistert, dafür Hochachtung, Wetter hin oder her. Es ist doch wieder ein Erlebnis an dem man lange Freude hat.
    Liebe Grüße
    Elke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.