Wattwurmblick

Wenn der Wattwurm sein Köpfchen hinausstreckt, dann erscheint ihm die Welt vielleicht so?!
Mit diesem Foto beteilige ich mich heute zum ersten Mal bei Sieglinde beim “CamUnderfoot”.
Was da zu tun ist?
Ganu einfach. Die Kamera darf höchstens 20cm über dem Boden positioniert sein.
Meine Kamera hatte ich so positioniert, dass nur noch der Finger unter der Kamera war. Noch tiefer ging nicht. Es ist schließlich nass im Wattenmeer und deshalb konnte und wollte ich mich nicht auf den Bauch legen 🙂

25 Gedanken zu „Wattwurmblick

  1. Diese Idee gefällt mir sehr gut, ich bin ein Wattwurm, was sehe ich! Vielleicht muss ich tatsächlich einmal die Welt aus dieser Perspektive versuchen zu sehen, da sieht man noch viel mehr CAM underfoot Motive…. Danke für die Anregung LG Marion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.