Mein Heikepulli -The beginning-

Ein Heikepullover?
Ihr könnt euch darunter nichts vorstellen???
Na dann werde ich euch mal aufklären.
Heike zeigte bei der 1. Langen Nacht der Strickkultur des Herrn U ihren Pullvoer.
Sie hatte einfach zwei lange Schals gestrickt, diese teilweise zusammengenäht und dann ein Bündchen ran. Fertig ist der Heikepullover.
So sieht das Ganze dann aus! 
Ich will auch so einen!!!!!
Also heute Wolle rausgesucht. 
Meine Wahl fiel auf ein Wollmeise Lacegarn “Rosenrot”.
Das ist so ein bisschen heller rot und etwas dunkler rot. 
Leider war es mir nicht möglich, dies so auch zu fotografieren!
Und heute beim offenen Strickkurs bei Hern U gestrickt!
Ich stricke allerdings das Rückenteil in einem Stück. 
So muss ich die beiden “Schalteile” nicht zusammennähen.
Schaut, also Bikinioberteil taugt es schon …hihi…
Und hier nochmal das Muster näher. 
Ich habe das Lochmuster aus dem Möbius “VivaMary” verwendet.
Schlicht und trotzdem schön. Und flott zu stricken!
So gefällt mir das.

11 Gedanken zu „Mein Heikepulli -The beginning-

  1. Liebe Marion,
    das Bikiniteilchen sieht schon cool aus…und die Idee zwei Schals aneinander zu nähen ist klasse und sieht toll aus.Klar, das du solch einen haben musst;-)

    LG Klaudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.