Samstagsplausch 51.16

Uff war das wieder eine anstrengende Woche. Montag bis Mittwoch war in mal wieder in Gera. Jeden Tag 7 Unterrichststunden verteilt auf zwei Lehrgänge unterschiedlicher Jahrgänge. Donnerstag und Freitag dann auch volles Unterrichtsprogramm bei meinem Berliner Lehrgang.
Wieder in Berlin zurück, fand ich im Dienst ein kleines Schenkli vor. Da stand nichts dran, aber ich weiß ganz genau von wem das war. Die liebe Sylvia und der liebe Michael haben mich  u.a. mit selbstgebackenen Plätzchen glücklich gemacht. Das können die richtig gut. Und ich habe schon alle aufgegessen …schäm… Danke euch Beiden dafür.
Gestern habe ich mich nach dem Dienst mit Andrea und Claudia getroffen. Claudia wollte Stöffchen jagen und bat um Unterstützung. Na das haben wir doch gerne getan. Danach war ich noch bei Christiane im Laden. Eigentlich wollte ich nur Garn als Ergänzung zu einem Geburtstagsgeschenk kaufen. Ja eigentlich. Und dann hatte sie so schöne Stöffchen. Leider mussten da einige mit 🙂 Und wir haben noch so schön geschwatzt. Ratz fatz war eine Stunde und ein bisschen mehr um!
Heute habe ich NikolausWeihnachtsTreffen mit meinen Stichelweibern. Da gibt es Geschenke!!!!!
Ich freue mich schon.
Jetzt aber setze ich mich mal bei Andrea hin und plaudere dort ein bisschen.

9 Gedanken zu „Samstagsplausch 51.16

  1. Unterrichtest du angehende Fachkräfte? das stelle ich mir recht interessant vor.
    Im Laden von Christiane habe ich soeben einen Besuch gemacht wie gut, dass er für mich fast unerreichbar ist.
    Komm gut in den 3. Advent, Pia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.