Samstagsplausch {22.17}

Letzten Samstagreif meine Strickfreundin Manuela an und fragte, ob ich nicht auf eine Tee vorbeikommen wolle. Da Manuela bei mir um die Ecke wohnt, habe ich diese kleine spontane Einladung gerne angenommen. Und ich durfte  aus dieser tollen Fischtasse trinken.
Dabei haben wir geplaudert und gestrickt. Das war sooooo schön und hat mich den Alltag ein bisschen vergessen lassen.
Ansonsten gibt es aus der vergangenen Woche nicht viel zu berichten. Ich versuche ein bisschen Ruhe zu finden, bevor mein Vater in der kommenden Woche erneut ins Krankenhaus muss. Ich hoffe, dass diesmal alles gut wird und es dann hoffentlich vorläufig der letzte Aufenthalt ist.
Ein bisschen was Schönes gab es aber doch. Ich habe gewonnen!!! Und zwar bei Klaudia ein tolles Buch zum Taschennähen. Ich bin schon sehr gespannt. Danke liebe Klaudia, dass du diese Verlosung möglich gemacht hast und deine Losfee mich aus dem Töpfchen gezogen hat.
Hoffentlich lässt sich der Verlag nicht zu lange Zeit.
Heute ist ja der erste Samstag im Monat und das heißt es “Komme was Wolle”, der Kaffeeplausch bei Herrn U in seinem Laden in den Heckmannhöfen. Ich habe eine  Erdbeertorte gebacken, die ich alleiun gar nicht aufessen kann.Mal schauen, vielleicht bringe ich die den Strickdamen.
Jetzt aber gönne ich mir eine Tasse Tee und setze mich zu Andrea, bei der es heute grüne Wolle zu sehen gibt …schüttel… Und ihr so?

18 Gedanken zu „Samstagsplausch {22.17}

  1. Guten Morgen!
    Die Fischtasse ist ja traumhaft schön. Daraus trinkt es sich doch gleich noch ein bisschen besser 🙂
    Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn und viel Spaß beim nähen!
    Hab ein sonniges Wochenende
    LG
    Yvonne

  2. Liebe Marion!
    Da drücke ich deinem Vater ganz Doll die Daumen!!!
    Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn und das Buch ist bestimmt bei der richtigen gelandet. 😉
    Und von deinem Kuchen würde ich auch gerne ein Stückchen nehmen. ;Passt
    Liebe Grüße, Rike

  3. Alles gut wünsche ich deinem Papa.
    Die Fischtasse ist ja toll.
    Ich liege noch im Bett und lese bei den Blogs, bevor es weiter ans tapezieren geht.
    Ein tolles Pfingstwochenende wünsche ich dir.
    Winkegrüße Larissa

  4. Liebe Marion,

    Ich kann mir gut vorstellen, wie sehr dich die Krankheit deines Vaters belastet. Ich drücke euch die Daumen, dass alles wieder gut wird und wünsche ihm gute Besserung.

    LG

    Sylvia

  5. Oh, die Fischtasse ist ja toll! Und Erdbeerkuchen hätt ich auch gern. Ich denke, ich werd heute Obstsalat mit Erdbeeren machen. Und mir einen Ledergürtel basteln 😀

  6. Hallo Marion,
    herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Buchgewinn. Es sei Dir von Herzen gegönnt.
    Viel Spaß beim Wolle-Plausch. Vielleicht zeigst Du uns ja bald wieder etwas Neugestricktes.
    LG, Ingrid

  7. Erdbeeren haben bei uns auch gerade Hochsaison und werden fleissig genossen. Die Strickarbeit ist ja schon ein schönes Stück gewachsen, was wird es wenn es fertig ist?
    Hoffe mit dir, dass es für deinen Vater gut wird.
    Schöne Pfingsten wünscht, Pia

  8. Liebe Marion,
    die Sorgen klangen ja schon immer mal durch Deine Zeilen – da kann man aus der Ferne nur gute Wünsche schicken! Ich kam nur schnell zufällig vorbei, weil ich wissen musste, mit welchen ökologischen Mittelchen man Spinnmilben bekämpfen kann – nun bin ich schon wieder fort – beim Pflanzen umtopfen.
    LG
    Valomea

  9. Liebe Marion,
    ich wünsche dir einen schönen Tag bei Herrn U, bin schon gespannt, was du Hübsches strickst.
    Herzlichen Glückwunsch zu deinem tollen Gewinn, das ist ein tolles Buch.
    Bei mir ist Gartenarbeit angesagt, hoffentlich wird es endlich wieder kühler und es kommt etwas Regen, damit ich ein wenig an meine Nähmaschine kann.
    Alles Gute für Deine Papa und dir ein schönes Pfingstwochenende
    Herzliche Grüße
    Gudrun

  10. Schade, daß ich es nicht zu Herrn U geschafft habe. Der Tag war mir einfach zu kurz. Oder besser, schön, dass ich so lange schlafen konnte!
    Ich muss dich auch mal wieder ablenken… Das war bestimmt schön mit Manuela. Wenn der Vater (meiner) nicht so ein Stoffel wäre, könnte ich dich auch in den Garten laden…
    Lieben Gruß
    Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.