L’Arpeggiata, Nummer 14 und BINGO

Vor einiger Zeit fand ich in den Weiten des WWW ein tolles Sockenmuster: L’Arpeggiata
Schon dieser wohlklingende Name ist Programm.
Ein noch vorhandenes rotes RegiaKnäul schien mir dafür als geeignet.
Und ich meine, ich habe mich nicht getäuscht.

Damit habe ich Sockenpaar Nummer 14 in 2017 geschafft.
Und soll ich euch was verraten????
Nummer 15 und 16 sind auch schon fertig und warten auf ihr Fotoshooting.
Mit diesen Socken habe ich ein weiteres Feld im HerbsthandarbeitsBingo erledigt:
Zopfmuster stricken.
Und DoppelBingo!!!!!!!!

31 Gedanken zu „L’Arpeggiata, Nummer 14 und BINGO

  1. Das Bingo scheint dir richtig Spaß zu machen, freu mich, gleich Doppelbingo.
    Die Wolle ist aber wirklich ein Traum, und deine Socken, in Farbe und Muster gefallen sie mir sehr gut.
    LG Martina

  2. Das mit dem Handarbeitsbingo finde ich richtig toll. Ich weiss zwar nicht, was ein Doppelbingo ist, aber ich glaube, da mitzumachen würde mir auch Spass machen. Es motiviert einen, mal was neues auszuprobieren.
    Deine Strümpfe finde ich ganz super.
    glg Susanne

  3. Herzlichen Glückwunsch, liebe Marion! – Zu den wundervollen Socken und zum Doppelbingo. Das Muster ist echt sehr schön und die Wolle passt bestens dazu. Die musst Du bestimmt behalten…
    LG
    Valomea

  4. Liebe Marion,
    boah! Doppelbingo … Du bist ja fleißig gewesen.
    Herzlichen Glückwunsch erstmal – und bestimmt schaffst du noch eine 3. Reihe voll, oder?
    Die Socken sehen jedenfalls richtig warm und gemütlich aus.
    Bestimmt wärm Rot auch besser, als kältere Farben ;o)
    Claudiagruß

  5. Die Mustersocken gefallen mir ausgesprochen gut. Die Farbe ist sehr schön dafür gewählt.
    Dein Bingo beeindruckt mich! Setzt du dich damit nicht unter Druck? Soll ja alles auch Spaß machen…….
    LG
    Astrid

    1. Nö, kein Druck. Ich fülle eh nicht alle Felder aus. Ich kann Papier basteln nicht wirklich leiden und deswegen mache ich das z.B. nicht. Ich habe Spaß daran. Und wenn Felder frei bleiben ist das völlig in Ordnung!

      Gruß Marion

  6. Da denkt man (ich) Socken sind Socken, doch weit gefehlt bei so einem schönen Muster und der Mustervielzahl, die du verwirklichen kannst. Dass du das Ziel von 17 Paar erfüllst, war für mich klar, du Schnellstrickerin ;))
    LG eSTe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.