Mit Bling Bling

Mir war nach ein bisschen Bling Bling.
Deshalb habe ich die Armstulple Gloriane von Birgit Freyer gestrickt.
Verwendet habe ich hier für Bunny light von Filace in der Farbe Perla.
Eine wunderschöne Qualität aus 50% Wolle, 25% Alpaka, und 25% Acryl, 460mLL auf 100g.
Für die Armstulpe habe ich jedoch nur 23g benötigt und eine kanppe Dose Pracht Rocailles 4,5mm in der Farbe kristall mit silbereinzug.
Freundlicherweise hat mir eine Strickfreundin am Samstag ihre Hände geliehen, damit ich die Foto’s machen konnte.
Leider werden mich diese Stulpen verlassen.

27 Gedanken zu „Mit Bling Bling

  1. Wunderfeine edle Stulpen 👍
    Mir hat vor einigen Jahren jemand mal Armstulpen gestrickt, leider hat eine ein Loch. Muss mal eine strickende Freundin fragen, ob man die retten kann.
    Winkegrüße Larissa

  2. Deine Armstulpen sehen edel aus…ein schönes Muster haben sie auch noch obendrein.Sie scheinen ein wenig groß zu sein…(wahrscheinlich für meine Hände genau passend, da sie kräftiger sind;-)….

    Liebe Grüße nach Berlin,
    Klaudia

  3. Liebe Marion, Dir war nach Bling-Bling? Ich tue meinen Perlenpulli gerade zusammennähen… auch bei mir bling-bling 🙂
    Deine Stulpen sind schon 'was Feines… aber wieso werden sie Dich verlassen, wenn Dir nach Bling-Bling war… grübel… wie es schön heißt, 'reisende soll man ziehen lassen'… also by-by Stulpen… :-)))
    VlG Nora

  4. huhu marion,
    also mir kommen jetzt schon die tränen- weil dich die stulpen verlassen :0) die sind ja wirklich hübsch geworden, sehr aussergewöhnlich, so ein bisschen extravagant …und megakuschelig sehen sie auch noch aus! ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.