Samstagsplausch {20.18}

Heure bin ich ein bisschen traurig. Warum??? Eigentlich wollte ich mit meinen Strickschlemmerinnen über Pfingsten an die Ostsee fahren. Aber durch meinen Sturz und der damit verbundenen Krankschreibung musste ich leider passen. Nun war die Frage, was machen wir mit der gebuchten Wohnung? Nur ein kurzes Hin und Her: Nun ist Andrea mit ihrem Kerl dort und Beide genießen hoffentlich die Zeit dort.Meine Woche war ruhig. Ich kann zwar laufen, aber nicht ganz so viel. So bin ich halt mal wieder viel zu Hause. Am Donnerstag war eine Freundin bei mir und wir haben in der Sonne auf dem Balkon gestrickt. Viel zu schnell ging die Zeit vorbei.
Und obwohl ich im Moment ein bisschen traurig bin, freue ich mich dennoch. Warum??? Weil ich endlich mal wieder zu Herrn U zum Kaffeeplausch gehe. Irgendwie passte es das die ganze Zeit nicht und ich hatte schon Entzugserscheinungen. Aber heute werde ich das genießen. Der Erdbeerkuchen steht schon im Kühlschrank und wird uns hoffentlich schmecken. Ich habe nämlich ein neues Rezept ausprobiert.Jetzt aber mache ich es mir noch ein bisschen gemütlich und setze mich zu Andrea an den Plaudertisch.

25 Gedanken zu „Samstagsplausch {20.18}

  1. Hallo Marion, das kann schon ganz schön nervig sein, wenn man nicht so kann wie man will, aber solange du dir die Zeit mit Handarbeiten verschönern kannst, das ist ja auch mal was, und die nächsten Ausflüge warten sicher schon.
    Gruß Martina

  2. Liebe Marion, das ist ja wirklich schade. Aber gut das die beiden nun ein schönes Wochenende haben. Ich glaube so oft kommen sie auch nicht raus. Ich wünsche Dir ganz schnell gute Besserung und viel Spaß bei Herrn U. Lasst Euch die lecker Erdbeertorte schmecken. Ich liebe Erdbeeren. -;))
    Lieben Gruß Sylvia

  3. Liebe Marion
    Was machst du nur? Jetzt habe ich grad gelesen, dass du schon wieder gestürzt bist, wo ein K……ich wünsche dir schnelle und gute Besserung…
    Liebi Grüess Claudia

  4. Liebe Marion,
    da hat jedes Unglück doch auch sein Gutes, man muss es nur finden. Wirklich schade, dass du nicht mit an der Ostsee sein kannst, aber dafür wünsche ich dir umso mehr Spaß beim Kaffeeplausch!
    Ein sonniges Wochenende wünsche ich dir
    LG
    Yvonne

  5. Guten Morgen, liebe Marion,
    Erst einmal Danke schön für den Hinweis. Ich hoffe, ich habs richtig gemacht. Ja mit dem ausgefallen Wochenende ist es echt schade. Da freut man sich lange drauf und dann geht gehts doch nicht. Ja Andrea gat es dann richt genacht. Dir heute ganz viel Spass beim Kaffeeplausch und der Kuchen ist bestimmt lecka.

    Liebe Grüße
    Elke

  6. Liebe Marion, da wünsche ich Dir ganz gute Besserung und natürlich viel Spaß bei Herrn U. Schade, dass es mit der Ostsee nicht klappt, aber Eure Lösung ist doch jetzt auch gut gelungen….
    Hab ein feines Pfingstwochenende und liebe Grüße an Dich, Katrin

  7. Liebe Marion,
    das mit dem ausgefallenen Wochenende ist echt blöd. Dafür wünsche ich dir einen tollen Tag beim Schlemmerstricken.
    Winkegrüße Larissa

  8. Ob Du´s glaubst oder nicht: dachte ich neulich darüber nach, daß Du schon lange nicht mehr von Herrn U erzählt hast. Weiterhin gute Besserung.

    Nana

  9. Es ist zwar Schade, dass du nicht an die Ostsee kannst, dafür hast du aber ein schöne Alternative gefunden. Ich wünsche dir viel Spaß beim heutigen Kaffeeplausch.
    Liebe Grüße Manuela

  10. Ja stimmt, von Herrn U hab ich schon länger nix mehr gehört. Ist doch ein prima Ersatz für den Ostsee-Urlaub, hihi. Aber ganz sicher gönnst du den beiden den unverhofften gemeinsamen Urlaub. Viel Spaß in der Runde bei Herrn U.
    LG eSTe

  11. Ach ja, mit der fehlenden Mobilität ist das schon so eine Sache… Da braucht's Geduld, Geduld uns noch mal Geduld. Aber irgendwann klappt es dann wieder. Also nicht aufgeben!
    Alles Gute!
    Astrid

  12. So schön es doch sein kann viel Zeit zum stricken zu haben, so unangenehm ist es nicht so fix auf den Beinen zu sein, wie man es gewohnt ist. Leider braucht so etwas seine Zeit. Gute Besserung weiterhin.

    Liebe Grüße
    Ulrike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.