Samstagsplausch {52.18}

Samstag, 29.12.2018. Der 52. Samstagsplausch im Jahr 2018. Heute plausche ich ein bisschen länger mit euch. Nehmt euch also eine Kaffee oder Tee. Es wird wirklich länger! Alsooooooo. Am Donnerstag bin ich mit meiner Freundin Iris in unseren ZwischendenJahrenNähUrlaub gestartet. Da wir große Bedenken hatten, dass wir genügend Stoff beihaben, haben wir auf der Hinfahrt hier einen Zwischenstopp eingelegt.

Ach ihr wollt wissen, wo wir waren. Na hier!

Ein wirklich toller Laden. Nicht gerade preiswert. Die Qualität der Stoffe ist aber toll. Ich habe mich wirklich zusammengerissen und nur wenig gekauft.

Im Quartier angekommen, wartete diese nette Begrüßung auf uns!

Da wir doch ein bisschen müde von der Fahrt und dem Einkauf waren, haben wir den Abend nur gequatscht und lecker gegessen. Apfelpizza und Ruccolasalat mit Mango und Hüttenkäse -der ist nur ein wenig im Hintergrund zu sehen-.

Gestern aber haben wir dann losgelegt. Das erste Objekt unserer Begierde war die Sweatjacke Janice von Pattydoo. Ich habe die schon zweimal genäht und wollte aber eine Weitere und Iris nähte ihre erste Sweatjacke. Aber erstmal den Nähplatz einrichten.

Gut, dass wir eine Ferienhaus für sieben Personen haben. Der Tisch ist gerade so ausreichend für unsere vier Maschinen. Aber dann gab es kein Halten mehr und wie haben genäht und leider auch getrennt! Erste kleine Erfolge waren schnell zu sehen.

Also schnell weiternähen. Und schon hatten wir unsere Vorderteile fertig.

Aber wo sind wir nun eigentlich? Na hier!

Wir sind  an der Ostsee, genauer gesagt in Rerik. Es war zwar grau in grau, aber es regnete nicht.  So haben wir die Nase auch mal in den Wind gehalten.

So ein Spaziergang musste belohnt werden. Hier gibt es ein Waffelparadies. Und das ist ein Paradies.  Das war richtig lecker!

Nachdem wir dann wieder im Quartier waren, gab es kein Halten mehr. Wir haben die Maschinen qualmen lassen Und ja, das muss so. Das wird der Kragen der Jacke. Ich mag keine Kapuze an solchen Jacken.

Am späten Abend waren unsere Jacken fertig und wir müde.
Und was steht heute an? Nähen, nähen, nähen. Iris will mindestens 17 Blusen nähen 🙂 – Ob sie wohl leicht zu Übertreibungen neigt? – Ich werde mir heute ein paar einfarbige Basisshirts mit langem Arm nähen. Und um 14.00 Uhr haben wir Pause. Naja gut, schon ein bisschen vorher. Wir treffen uns mit Frau Küstensocke in Heiligendamm zu einem mondänen Cafe im Grand Hotel – O-Ton Frau Küstensocke – Da werden wir auch gleich die Gelegenheit nutzen und Foto’s von den Jacken machen.
Jetzt aber setze ich mich zu Andrea zum Plaudern.

29 Gedanken zu „Samstagsplausch {52.18}

  1. In so schöner Umgebung mit sehr viel Platz im Haus und appetitlichen Leckereien läßt es sich fröhlich nähen. Die gut gelungenen Ergebnisse sprechen für sich.
    Das Foto mit der Kristallkugel ist super – wirst du sie auch an Silvester einsetzen 😉 ?
    LG eSTe

  2. Stoffladen ist immer schön. Leider hat ja bei mir der Patchworkladen schon vor einiger Zeit geschlossen. Das vermisse ich schon. Vorallem die tollen Nähnachmittage.
    Die Waffeln sehen mal lecker aus.
    Ich wünsch Dir ein gesundes und stoffreiches Neues Jahr.
    Liebe Grüße
    Ursula

  3. Guten Morgen, Marion,

    was für n Jahresausklang. Nähurlaub zwischen den Jahren. Toll. Und die Jacken, auch toll. Ich muss sagen, da werd ich glatt ein bisschen neidisch…., aber ich freu mich für Euch. Bin auf die weiteren Ergebnisse sehr gespannt. Ich wünsch Euch ganz viel Spaß und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    Liebe Grüße vom Niederrhein
    Elke

  4. Liebe Marion,
    traumhaft so ein Nähurlaub, noch dazu in dieser Umgebung. In Rerik war ich vor 7 Jahrenkurz zu Besuch und habe dort eine äusserst leckere Scholle gegessen … Und in Heiligendamm weilte ich damals zur Reha. Laßt Euch den Luxuskaffe schmecken.
    Viel Spaß und Erfolg noch beim Nähen und kommt gut ins neue Jahr!
    Liebe Grüße
    Jeannette, die auch an der Maschine sitzt und quiltet …

  5. Liebe Marion,
    das hört isch super schön an, euer Nähurlaub. Ich wünsche euch heute ganz viel Spaß beim mondänen Kaffee, bald ist es ja schon si weit. Ich denke mal, dass jetzt gerade eure Nähmaschinen schon wieder gleißig rattern.
    Habt noch ein schönes Wochenende und einen guten Rutsch ins Jahr 2019!
    LG
    Yvonne

  6. Toll das würde mir auch gefallen, so eine kreative, kulinarische Auszeit an einem so idyllischen Ort. Da dürfen wir ja gespannt sein was ihr alles mit nach Hause nehmen dürft. Sicher auch viel schönes auf der Speicherkarte.
    Rutscht gut rüber, auf ein erfolgreiches 2019.
    L G Pia

  7. Mein Stoffladen :O))))), da fahre ich auch öfter mal hin. Finde die Auswahl ganz gut und die Mädels hilfsbereit und nett.
    Dich zieht es aber oft ans Wasser ;O).
    Liebe Insegrüße
    Kerstin

  8. Ihr habt viel Spaß beim Nähen, das sieht man und ich freue mich für euch. Lasst es euch weiter gut gehen und habt gute Näherfolge.
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    Liebe Grüße von Catrin.

  9. Oh, das hört sich toll an. Das ist ja ein Traum von mir: einfach mal ein paar Tage nur Nähen, am besten irgendwo am Meer….
    Macht es Euch weiter schön und gemütlich!!
    Liebe Grüße
    Ines

  10. Nähurlaub, oja das würde mir auch gefallen…vor allem kann man am Stück nähen und bekommt so richtig etwas fertig! So wie ihr…es schaut schon toll aus- bin gespannt was noch alles fertig wird!

    LG Klaudia

  11. Stoffladen, Nähen, mit Freundin zwischen den Jahren, am Wasser, das klingt alles nach einem guten Start ins Jahr, Marion. Ich wünsche dir ein gutes Reinkommen ins neue Jahr und bin natürlich schon auf Nähergebnisse gespannt. Herzliche Grüße aus dem Ruppiner Land Anke

  12. Liebe Marion
    So schön, die Bilder sprechen für sich. Tolle Näharbeiten, feine Leckereien und bestimmt viele fröhliche Stunden.
    Freue mich auch im nächstes Jahr wieder bei dir zu lesen.
    Wünsche dir einen guten Rusch
    Doris

  13. Ich habe auch durchgehalten;-) und die wunderschönen Bilder vom Meer genossen, hachz, das würde mir auch gefallen. Nähen und Zwischendurch die frische Meeresluft geniessen…
    Einen guten Rutsch ins Neue Jahr
    Liebe Grüsse
    Angy

  14. Na das klingt ja nach einem richtig tollen Jahresausklang. Und fototechnisch hast du ihn auch toll in Szene gesetzt.
    Dann genieß’ mal noch die frische Luft da oben!
    Gespannt bin ich auch schon auf die Fotos von den fertigen Jacken.

    LG Anke

  15. Ein schöner Bericht über deinen Zwischen-den-Jahren-Urlaub. Schönes Ambiente und so schöne Jacken genäht, klasse.
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch in ein gesundes, kreatives Jahr.
    LG Moni

  16. Was für ein Glück du hast! Nähen am Meer mit der besten Freundin – herrlich!
    Ich wünsche Dir einen guten Start ins neue Jahr!
    Ich freu mich auf weitere tolle Beiträge von Dir!
    Liebe Grüße Patricia

  17. Liebe Marion,
    ich schaue noch mal zu dir rüber…Du kannst es aber gut haben. Nähurlaub in Rerik ist doch etwas ganz besonders Schönes. Die Nadeln glühen bestimmt schon, oder. Vermissen werde ich allerdings Dein Silvesternähen. Es hat mir imme so gut gefallen, die dabei über die Schulter zu schauen.
    Macht es euch nett und kommt gut ins neue Jahr.
    Liebe Grüße Anke

  18. Oh, wie schön! Bin gerade erst bei Dir und Deinem Jahresausklangspost vorbei gerutscht. Nähen im Ferienhaus an der Ostsee – was für eine geniale Idee und dann noch konditern mit Frau Küstensocke. Ihr seid echt zu beneiden.
    Ein ganz wunderbares Jahr wünsche ich Dir noch mit vielen guten Nähmomenten.
    Liebe Grüße von Ina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere