Samstagsplausch {29.19}

Da verbringe ich am Mittwoch mit einer Strickfreundin einen gemütlichen Nachmittag bei Kaffee und endlosem Plaudern über Wolle und stricken und schwupps hat sie mich zu einem Teststrick überredet.
Zu Hause angekommen wollte ich in meinen Stash abtauchen, aber mein Vater meinte sich tief in den Daumen schneiden zu müssen. So habe ich die folgenden 2,5 Stunden in der Notaufnahme verbracht und meinen Vater mit dem nun wieder zusammengenähten Daumen wieder mit nach Hause genommen.
Am Donnerstag hatten meine geflüchteten Menschen ihre Projektpräsentation. Nachdem es am Tag der Generalproben noch etwas holprig war, haben sie sich bei der Präsentation selber übertroffen. Die waren richtig gut und die Präsentation ist richtig gut angekommen. Wir haben uns auch bemüht die Präsentation so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten. So gab es kurze Filmsequenzen, live gesprochene Worte unterstützt durch selbst aufgenommene Foto’s und auch zu einem kleinen Rollenspiel konnten wir sie überreden. Alles in allem eine tolle Mischung.
Gestern dann ein entspannter Wochenabschluss mit den Schlemmerstrickerinnen. Und heute kommt meine Freundin Claudia. Wir wollen zusammen nähen. Ich freue mich schon.
Jetzt aber trinke erst noch gemütlich meinen Tee und setze  mich um Plaudern zu Andrea.

6 Gedanken zu „Samstagsplausch {29.19}

  1. Hoffentlich heilt der Daumen deines Vaters recht bald, weil man doch eingeschränkt ist und so eine Naht sollte geschont werden. Glückwunsch zur gelungenen Präsentation, anscheinend haben sie die richtigen Impulse bekommen. Viel Spass beim nähen, ich bin am ausprobieren meiner Neuer NäMa, die viel zu viel Möglichkeiten hat.
    L G Pia

  2. Oje, auf solche Überraschungen kann man gut und gerne verzichten. Wie gut, dass du so nahe wohnst und daheim warst. Jetzt wünsch ich alles gute für den Heilungsprozess.
    Irgendwie ist es an mir vorbeigegangen, dass du dich so intensiv ehrenamtlich engagierst, großes Kompliment dafür.
    LG eSTe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere