Samstagsplausch {47.19}

Huhu! Ich bin’s! Wooly! Seht ihr mich???
Am Donnerstag haben meine Menschin und ich endlich mal wieder Strickfreundin Evelyn und meinen Kumpel Mausi besucht. Mausi und ich hatten wichtige Dinge zu besprechen. Natürlich ganz geheim. Da kam das kleine Spendenmützchen, welches meine Menschin gerade fertig hatte gerade recht. Da konnten wir uns gut drunter verstecken. Obwohl die rosa und eigentlich für Mädchen ist. Und wir sind schließlich ganze Kerle!
Heute besuche ich mit meiner Menschin den Adventsmarkt im Autohaus Toyota. Der ist immer toll. Ganz viel Selbstgemachtes und im Autohaus. Da müssen die Händler und wir nicht frieren.
Morgen geht’s dann mal wieder nach Gera. Das letzte Mal in diesem Jahr. Ich fahre natürlich mit. Ich kann meine Menschin schließlich nicht allein dort lassen. Wer weiß, was die denn so anstellt?!
Jetzt aber setzen wir uns noch ein bisschen zu Andrea und den anderen Samstagsplauscherinnen.

9 Gedanken zu „Samstagsplausch {47.19}

  1. Guten Morgen, ach schon wieder Gera. Zum Glück zum letzten Mal. Der Adventsmarkt im Autohaus ist ja auch mal eine tolle Idee.
    Dann wünsche ich Euch viel Spaß und eine gute Anreise nach Gera und eine kurzweilige Dienstreise. Lieben Gruß Sylvia

  2. Für mich sieht deine angeblich pinke Tarnkappe sehr rot aus. Und rot ist doch wirklich männlich. Zudem, wen kümmert das überhaupt. Hauptsache versteckt. Ich wünsche dir und deiner Menschin ein entspanntes Wochenende. LG von Regula

  3. Hey Wolly,
    auf dem Adventsmarkt musst Du aber gut auf Dich acht geben. Nicht , das Du am Ende noch auf einem Verkaufstisch und letztendlich in fremde Hände geräts. Deine Menschin wird aber sicher auf Dich aufpassen – Du willst sie auch auch noch nach Gera begleiten…
    Macht es Euch schön und habt viel Spaß…
    Liebe grüße Anke

  4. Mein Mützchen wurde auch an einem Abend fertig und es gab noch Finkli dazu. Ich werde morgen auch an Adventsausstellungen gehen und mich inspirieren lassen. Eine schöne Woche in Gera wünscht dir, Pia

  5. Hihihi, das Bild kenne ich schon! Ich hoffe Gera wird nicht so anstrengend und deine Menschin hat ein bisschen Zeit für sich! Bestimmt trifft sie sich wieder mit einer Freundin in dem schönen Café.
    Der Weihnachtsmarkt in dem Autohaus, scheint schon recht beliebt zu sein. Eine andere Freundin hatte dort einen Stand. Habt ihr sie gesehen?
    Liebe Grüße ans andere Ende der Stadt
    Andrea

  6. Liebe Marion,
    das Spendenmützchen sieht hübsch aus und Wolly und sein Kumpel hatte bestimmt viel Spaß damit. Ich wünsche dir eine nicht zu anstrengende Woche in Gera.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

  7. Liebe Marion,
    ich wage es fast nicht zu sagen, aber zunächst erinnerte mich die Form des Mausverstecks nicht unbedingt an ein Mützchen…
    Hoffentlich konntest du am Wochenende ausreichend Kraft für die kommende Woche sammeln. Morgen heißt es dann wohl Augen zu und durch. Gute Reise!
    Claudiagruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.