Für meine Schwindelschwester

Für meine Schwindelschwester???  Was bitte ist eine Schwindelschwester??? Ihr habt soetwas nicht??? Ich im Moment schon. Seit geraumer Zeit ist mein Gleichgewichtssinn gestört und mir ist andauernd schwindelig. Die letzten Testergebnisse waren nicht sehr gut. Ich war und bin stark sturzgefährdet. Das brauche ich nun wirklich nicht schon wieder. So hat mich der Doc nun aus dem Verkehr gezogen und ich fahre jeden Tag zum Gleichgewichtstraining oder wie ich es nenne zum Schwindeltraining 😉 Und die Schwester, die mich dort betreut ist eben meine Schwindelschwester! Alles klar?!
So aber nun zurück zum Thema. Was ist denn nun für meine Schwindelschwester?  Sie schmachtete meine selbstgstrickten Socken an. Sie habe auch mal ein Paar besessen, aber das sei inzwischen kaputt. Und sie selber könne leider nicht stricken. Na nichts leichter als das. Wieder zu Hause angekommen, habe ich eine meiner Kisten geöffnet und den ersten Sockenwollstrang gegriffen, der mir entgegen fiel.

Vulkan heißt die Farbe und das rot/orange erinnert mich auch an glühende Lava! Aber was das grün da soll, weiß ich nicht. Dieser Strang stammt aus einem der zahlreichen Wollgeschenke meiner Strickfreundin Evelyn. Ihr wisst ja, dass grün nicht so mein Fall ist.

Schummelt sich vielleicht das grün in die glühende Lava, wenn sie so aus dem Vulkan gespuckt wird??? Ich habe keine Ahnung. Gespannt war ich natürlich, wie sich die Färbung beim Stricken entwickelt. Große regelmäßige Ringel sind entstanden.

Die Ferse wie so oft zwei rechts zwei links gestrickt.

Gestrickt habe ich ein einfaches Strukturmuster. Etwas anderes hätte dieser Wolle auch nicht gutgetan. Und so habe ich gestrickt:
1. und 2. Runde: 2 rechts, zwei links
3. und 4. Runde: rechts
Das Muster ist kaum zu erkennen, aber die rechts/links Rippen sind etwas unregelmäßiger, als wenn ausschließlich zwei rechts zwei links gestrickt wird.

Die Fahrt zum Unfallkrankenhaus ist von mir zu Hause ziemlich weit. Und ich fahre mit den Öffi’s. Da habe ich viel Strickzeit. So waren die Socken auch schnell fertig und ich habe sie heute überreicht. So ein strahelndes Gesicht, wie das meiner Schwindelschwester ist der größte Dank. Gerne habe ich das gemacht!

21 Gedanken zu „Für meine Schwindelschwester

  1. Oh, du Arme! Das hört sich gar nicht gut an! Mach bloß fleissig deine Übungen, damit du nicht stürzst! Ich selber bin seit Herbst im Fitnessstudio und mache dort auch gezielt eine Gleichgewichtsübung und der Erfolg ist durchaus vorhanden. (Mal sehen, was noch ist nach meiner krankheitsbedingten Pause…) Auch mein Mann, der zertifizierter Trainer für Sturzprävention ist, berichtet immer wieder von guten Erfolgen in seinen Kursen.
    Den wünsche ich dir auch! Alles Liebe und Gute
    Ingrid

    1. Ach herrje! Hat man wenigstens die Ursache dafür!? Gut das es dafür ein Training gibt…ich hoffe du bist bald wieder schwindelfrei, Unfälle kann gar keiner gebrauchen 😕 die Socken sehen klasse aus, grün hätte ich da allerdings auch nicht erwartet..Vulkan…hmmmm ☺❤…Ganz liebe Grüße aus Dänemark,Ulrike:0)

  2. Hallo liebe Marion, na das hörtsich nicht so gut an. Pass gut auf Dich auf. Die Socken sehen gut aus. Und ich finde das Muster für diesen Farbverläufe perfekt. Und toll das sich Deine Schwester so sehr darüber gefreut hat. Lieben Gruß Sylvia

  3. Hallo Marion,
    die Socken sehen toll aus und dein Muster werde ich mir mal merken.
    Das Grün/Grau in den Socken macht sie richtig lebendig.
    Kein Wunder, dass deine Schwindelschwester sich darüber so freut.
    Dir wünsche ich gute Besserung und
    LG Doris :o)

  4. Liebe Marion, einen solchen Schwindel zu haben, ist sehr unangenehm… Eine Schwindelschwester dagegen ;o) Du hast echt Ideen!!! Die Socken sind toll und sorgen für warme Füße beim Schwesterchen, ein tolles Geschenk!
    Liebe Grüße an Dich und viel Geduld wünscht Dir Katrin

  5. Ei, was machst Du für Sachen!! Das hört sich nicht gut an und ich hoffe, Du samt Ärzten und Schwindelschwester bekommt das irgendwie in den Griff.
    Und die Socken sind klasse – das Muster könnte ich für meine Jungs auch verwenden!
    Allerdings in neutralem grau oder schwarz….
    Liebe Grüße und pass auf Dich auf!
    Ines

  6. Hallo Marion,
    erst einmal Gute Besserung für deinen Schwindel. Ich weiß dass es nicht so einfach ist, meine Mama leidet auch darunter.
    Die Socken sehen Klasse aus und das Muster gefällt mir. Dass die Socken gut angekommen sind, da freut man sich doch auch sehr, oder?
    Liebe Grüße Manuela

  7. Oh je, das hört sich gar nicht gut an, liebe Marion. Ich wünsche dir von Herzen gute und vor allem schnelle Besserung. Die Socken für deine Schwindelschwester sehen super aus und ich kann mir gut vorstellen, wie sehr sie sich darüber gefreut hat.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

  8. Auch ich wünsche dir gute und rasche Besserung, mit Hilfe deiner Schwindelschwester wird das hoffentlich schnell der Fall sein – alles Gute!
    Deine Socken wird sie in Ehren halten, da bin ich mir sicher, und du wirst ihr immer in guter Erinnerung bleiben … aber nicht nur wegen der Socken 🙂
    Liebe Grüße Erna

  9. Da wünsch’ ich dir aber auch, dass die Behandlung hilft und deine Schwindelattacken bald Vergangenheit sind.

    LG und beste Wünsche für eine baldige Besserung
    sendet dir Anke

  10. Liebe Marion,
    tolle Socken hast du estrickt…und deine Schwindelschwester wird sich sehr freuen darüber und sie bestimmt gerne tragen.
    Wünsche dir für die Schwindelattacken schnellstens gute Besserung! Das braucht aber auch kein Mensch….
    LG Klaudia

  11. Liebe Marion,
    das hört sich ja nicht gut an. Was ist denn die Ursache dafür? Hoffe, Deine Gleichgewichtsübungen helfen und Du schnell wieder gesund wirst.
    Toll sind die Socken geworden und ein schönes Muster.
    Liebe Grüße
    Monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.