Der Fünfte!

Ich habe den Fünften und damit hoffentlich letzten Streifen für meinen Gründeläufer begonnen.
Mit der Auswahl des Musetrs habe ich mich etwas schwer getan. Der erste Grund war zu spillerig. Der zweite ausgewählte Grund extrem aufwendig und dafür das Ergebnis nur mittelprächtig. Aber der dritte ausgewählte Grund gefällt mir nun richtig gut. Und schon ist der Anfang gemacht.

Die Anzahl der Paare wächst.  Insgesamt benötige ich für diesen Streifen 44 Paare auf einer Breite von 9cm.

Auch der Nadelwald ist gut gefüllt.

Und gestern habe ich richtig viel geklöppelt. Ich hatte Klöppelbesuch. Zwei befreundete Patchworkerinnen möchten das Klöppeln erlernen und so treffen wir uns immer wieder bei mir. Und wenn ich die Beiden dann auf die Spur gebracht habe, dann habe auch ich Zeit zum Klöppeln. Und so habe ich auch schon einige Nadeln entfernen können. So sieht nun der Grund ohne Nadeln aus. Ich mag ihn!

 

8 Gedanken zu „Der Fünfte!

  1. Oh Marion, das ist wieder so schön, Deiner Läufer wird ganz einzigartig und ich freue mich schon, ihn zu sehen!
    Hab einen gemütlichen Pfingstsonntag, alles Liebe
    Katrin

  2. Wunderschön sieht dieses Muster wieder aus, fast möchte ich es als “zartes Gespinst” bezeichnen, wenn das nicht despektierlich klingt. Was für ein Glück für die beiden Patchworkerinnen, dass sie die Möglichkeit haben bei dir zu lernen. Ich würde die Gelegenheit auch nutzen.
    LG eSTe

  3. Ja, das ist ein schönes Muster! Das gefällt mir auch gut.
    Immer wenn ich Deine Klöppelwerke sehe, wird zwar Erinnerung wach, aber ich weiß, dass ich nie wieder klöppeln werde. Ich sollte mal meine Klöppel suchen und verkaufen….
    Liebe Grüße!
    Elke

  4. Ich seh den wald vor lauter nadeln nicht! liebe marion ich finde das so genial, das du damit zurande kommst :0) ein tolles muster und die farbe erstmal! ich bin gespannt! …. Ich wünsch dir ein schönes Pfingstfest und ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.