Samstagsplausch {28/20}

Andrea macht sich heute unter anderem Gedanken über den Urlaub. Diese Gedanken hatte ich vor kurzer Zeit auch schon. Mein Urlaub im April ist  – wie wahrscheinlich bei vielen – wegen Corona ausgefallen. So habe ich seit Oktober letzten Jahres keinen Urlaub mehr gehabt und das merke ich. So habe ich kürzlich beschlossen, in einer nicht mit Unterricht verplanten Woche, noch rasch eine Woche auf meine Lieblingsinsel zu fahren. Ich habe dann auch tatsächlich noch eine kleine Ferienwohnung gefunden, die preistechnisch innerhalb meiner Schmerzgrenze lag.
Nun bin ich sehr gespannt, ob die Entscheidung richtig ist. Die Insel wird bestimmt voll sein. Das ist sie über Ostern aber auch und trotzdem findet man immer wieder Stellen auf der Insel, die nicht so überlaufen sind.
Ich werde mich dann überraschen lassen. Nun aber wird erst bei Andrea geplaudert.

20 Gedanken zu „Samstagsplausch {28/20}

  1. Liebe Marion, gute Reise erhole und genieße es. Ich drück die Daumen, dass es nicht zu voll ist. Mantel stricken finde ich ja interessant, den musst Du mir mal zeigen.
    Komm gut an. Lieben Gruß Sylvia

  2. Hallo Marion, jetzt hab ich erstmal eine letzen Beiträge angesehen, wunderschön sind die Lorelietäschchen. Bin zur Zeit etwas blog”faul”. Zu deinem Entschluss endlich mal wieder Urlaub auf der Insel zu machen, beglückwünsche ich dich, wird sicher wunderschön, viel Spaß dabei und herrliches Sommerwetter.
    LG eSTe

  3. Liebe Marion,
    da wünsche ich dir eine schöne, erholsame Woche auf deiner Insel. Du findest bestimmt auch ein paar ruhigere Plätzschen.
    Hier an der ostfriesischen Nordseeküste ist es auch sehr voll zur Zeit. So habe ich den Urlaub in den September verschoben, wenn die Ferien vorbei sind.
    Solange tummel ich mich im Garten.
    LG Moni

  4. Ich denke die An und Abreise wird am Problematischsten sein. In der Wohnung und am Meer kannst du ja dann ausweichen. Manchmal muss Frau auch einfach etwas wagen.
    Ich wünsche dir einen wunderschönen erholsamen Aufenthalt auf deiner Lieblingsinsel.
    L G Pia

  5. Liebe Marion,
    ich weiß wie sehr du deine Lieblingsinsel vermisst und deshalb drücke ich dir ganz dolle die Daumen, dass es ein schöner und erholsamer Urlaub wird.
    Grüßle von
    Heike

  6. Hab einen schönen Urlaub. Sicher wirst du ein Plätzchen finden. Wir haben schon vor Corona Ende August an der Ostsee gebucht. Bin mal gespannt ob die Fahrt klappt.
    Ja ich hatte ja auch vor im April ans Meer zu fahren eine Freundin aus der Reha zu treffen.

    Liebe Grüße Ursula

  7. Liebe marion,
    ich hoffe, du hast einen schönen Urlaub, ich wage mich dieses jahr nicht mehr an das thema ran :0) Aber ich hoffe, das ich im Herbst irgendwann meine Mama besuchen kann, das ist im Mai ja flachgefallen. Aber ich befürchte das es nochmal einen Lockdown geben könnte später im jahr :0( Abwarten! …Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

  8. Habe gerade über die Insel eine Reportage Sylt und Coronazeiten gesehen. Auch eine sehr schöne Insel muss ich gestehen. Erhol dich schön und ich freue mich schon wieder auf tolle Bilder.
    Liebe Inselgrüße
    Kerstin

  9. Liebe Marion,
    ich wünsche dir einen erholsamen Urlaub auf deiner Lieblingsinsel. Du kennst die Insel ja sehr gut und wirst bestimmt ein paar schöne Plätzchen finden, die nicht überlaufen sind.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

  10. Liebe Marion,
    die See geht irgendwie immer, oder? Und hilft uns über vieles hinweg, mir zumindest, und ich vermute, dir geht es ähnlich.
    Ich glaube, ich kann dich beruhigen, denn ich war vor 3 Wochen auf Usedom und fand es nicht so überlaufen, wie in anderen Sommern. Viele trauen sich vielleicht doch nicht, und die Hotels dürfen wahrwscheinlich auch nicht so viele Gäste aufnehmen, wie sonst. Ich denke, du wirst ruhige Plätchen finden.
    Erhol dich gut.
    Liebe Grüße von Mira

  11. Die Insel ist bestimmt nicht voller als andere Jahre. Einfach andere Touristen. Ich wünsche dir, dass du ein ruhiges Plätzchen findest und dich gut erholen kannst. Liebe Grüsse von Regula

  12. Uns geht es ähnlich, wobei dir ja Weihnachten im Paradies waren, doch durch Corona hatten wir seitdem auch noch keinen Urlaub wieder. Jetzt gibt es nun für den weltbesten Lieblingsmann die Zwangspause und ich habe wenigstens das Telefon aus. So klingelt der Wecker nur früh, wenn ein Arzttermin anliegt. Das ist wenigstens etwas. Ich bin sicher, es war die richtige Entscheidung, eine Woche auf der Insel zu buchen.
    Liebe Grüße von Catrin.

  13. Hm, dein Post macht mich nachdenklich. Ist es denn kein Urlaub für dich, wenn du die arbeitsfreie Zeit daheim verbringst. Kein Urlaub mehr seit dem letzten Oktober, schreibst du.
    Für mich ist Urlaub die Zeit, in der ich nicht arbeiten muss. Verreisen, dass gehört für mich zur Ausnahme, das machen wir nicht jedes Jahr. 2016 waren wir in Inzell und 2019 im Kinzigtal. Keine Ahnung, wann wir das nächste Mal fahren können und wollen.
    Gerne würde ich noch einmal nach Föhr. Dort war ich zuletzt 1979.
    Soviel Reisen wie die Mehrheit es gemacht hat ist ein Luxus, der mir fremd ist.
    Winkegrüße Lari

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.