“52” – Die Foto-Reise {12/52}

Es geht in die 12. Woche bei Martin’s Fotoreise und ich habe mir für diese Woche das Thema “Stadt” ausgesucht. Nun lebe ich ja in einer großen Stadt. In Berlin. Hier ist ja auch immer viel los. Aber in New York ist nach meinem Dafürhalten noch mehr los.

New York scheint nie zu schlafen. Der Times Square ist immer voll. Und ich habe ihn noch deutlich voller erlebt als auf diesem Foto!

7 Gedanken zu „“52” – Die Foto-Reise {12/52}

  1. Liebe Marion,
    ja, beides sind große Städte und sicher interessant, mir wären aber beide Städte zum darin Leben zu groß ….
    Ich wünsche Dir noch eine schöne neue Woche!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

  2. Viel zu viele Menschen!
    Aber ein tolles Stadtfoto ist das schon.
    Ich bin ein Kleinstadt und Dorf-Mensch, da bin ich immer ganz ehrfürchtig, wenn ich solche Aufnahmen sehe.
    Dort zu leben, egal ob New York oder Berlin, das wäre nichts für mich 😉
    Liebe Grüße

  3. Ich kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen. Ich bin ganz gerne mal in einer Stadt. Aber leben möchte ich da nicht. Ich liebe die Ruhe in meinem Dorf. Auch wenn man dadurch an vielem nicht teilhaben kann. Beste Grüße von Rela

  4. Warst du kürzlich in New York?

    Ich war in New York, als es noch voll war. Jetzt ist es richtig traurig. New York schläft zur Zeit, erzählen die Einwohner … . Liebe Grüsse nach Berlin.

  5. Hallo Marion,
    ich war noch niemals in New York… trifft absolut auf mich zu. *G* Aber irgendwann kommt das sicher noch. Eine volle Stadt und es ist mächtig viel los. Für uns vom Land immer mal wieder toll mit zu erleben. *G*
    LG zu Dir
    Manu

  6. Ja, an diesen Platz erinnere ich mich auch, unverwechselbar und gleich erkannt. So viele Menschen. Ich bin eine Landmaus und New York hat mich völlig überfordert. Aber ich bin froh, es einmal erlebt zu haben.
    Herzlich
    Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.