Socken für die Oldies

Sonntag, 06.12.2020, Nikolaustag! Wie immer am Sonntag bin ich bei den Oldies zum Mittagessen. Da verkündet mir meine Mutter mit Stolz: „Du, ich weiß, was du mir zu Weihnachten schenken kannst! Socken!“ Mein Vater gleich hinterher: „Ich will auch welche!“
Na toll. Da habe ich doch glatt 16 Tage Zeit, um noch zwei Paar Socken zu stricken. Nicht, das ich etwa schon frei gehabt hätte. Nein Ich habe noch voll gearbeitet. Aber was tut die Tochter nicht alles, um die Oldies glücklich zu sehen. Und nach der Arbeit war mehr als genug Zeit, da ich aufgrund des Lockdowns nur allein zu Hause war.
Gut, dass ich doch einen “halbwegs” gut gefüllten Stash habe. So habe ich für die Beiden doch tatsächlich was gefunden. Für meine Mutter habe ich eine Marionfarbe rausgesucht. Die Drachenwolle hatte ich kürzlich bei der Schnäppchenjagd bei Herrn U gekauft.

Gestrickt habe ich die Heritage Socks. Da ich 60 Maschen angeschlagen habe, habe ich rechts und links vom Mustersatz jeweils eine linke Masche mehr gestrickt.

Das Muster gefällt mir richtig gut. Der kleine Zopf an der Seite ist ein FakeZopf und kommt somit ohne Zopfnadel aus! Ich glaube, die muss ich mir auch noch stricken.
Für meinen Vater habe ich eine Sockenwolle von Lang Yarns rausgesucht. Die liegt auch schon ziemlich lange in meinem Stash.

Mit Mustern ist es ja bei Männern immer so eine Sache. Aber ich habe auch hier ein schönes Muster gefunden. Socken im Mustermix von Regia/Schachenmayr.

Sehr männertauglich wie ich finde! Und nicht so langweilig wie glatt rechts! Und schöner sieht es auch noch aus.
So werden meine Oldies heute Abend hoffentlich strahlen, wenn ich Ihnen ihre Socken überreiche! Weitere Wünsche, außer Zeit mit mir, haben sie nicht mehr. Aber das ist wohl im Alter so.

So wünsche ich euch allen schöne Weihnachten in diesem etwas unwirklichen Jahr. Bleibt bitte alle gesund!

 

12 Gedanken zu „Socken für die Oldies

  1. Liebe Marion,
    das waren ja recht kurzfristige Weihnachtswünsche, aber du hast es geschafft und zwei wunderschöne Sockenpaare gestrickt. Beide gefallen mir sehr gut, am besten aber natürlich die für
    deine Mama. Dieses Rot! Herrlich!
    Ich wünsche dir schöne Weihnachtstage mit deinen Eltern, bleib gesund und pass auf dich auf.

    Liebe Grüße
    Moni

  2. Liebe Marion,
    klar hast du es geschafft in der kurzen Zeit Socken zu stricken.
    Die beide Paare sehen richtig schick aus und deine Eltern werden sich sehr darüber freuen und erst Recht über die gemeinsame Zeit mit dir.
    Ich wünsche dir einen schönen WEihnachtsabend mit deinen Eltern.
    Frohe Weihnachten und liebe Grüße, Manuela

  3. Liebe Marion,
    das war dann ja Akkordstricken in den letzten Tagen. Aber die Socken sind toll geworden. Deine Eltern werden begeistert sein.
    Ich wünsche Dir schöne, geruhsame Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.
    Liebe Grüße
    Birgit

  4. Das sind ja zwei richtig schöne Sockenpaare und so toll gestrickt!
    Ich schaue immer sehr gerne Deine Seite an und habe schon viele Ideen für meine eigenen Handarbeiten bekommen.
    Ein schönes Fest für Dich und Deine Familie
    Babs vom Edersee

  5. Liebe Marion,
    in kürzester Zeit hast du zwei wunderschöne Paar Socken für deine Eltern gestrickt. Die von dir ausgesuchten Muster sehen richtig toll aus und die Augen deiner Eltern werden bei der Übergabe gestrahlt haben.
    Ich wünsche dir und deinen Lieben ein gesegnetes Weihnachtsfest.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

  6. Liebe Marion,
    das sind ja zwei Paar sehr schöne Socken, das hast Du prima hinbekommen.
    Ich lese sehr gerne auf deiner Seite und finde Du machst sehr schöne Sachen, egal ob Du strickst, nähst oder klöppelst – oder der Wooly berichtet. Für das Neue Jahr wünsche ich Dir alles Gute, vor allen Dingen Gesundheit und ich freue mich schon wieder bei Dir lesen zu können und tolle Anregungen zu finden. Liebe Grüße aus Ba-Wü von Claudia

  7. Liebe Marion,
    beide Sockenpaar finde ich wunder- wunderschön! Die Männerversion muss ich mir, da hier nur Männer, unbedingt anschauen.
    Dir, weiterhin eine frohe Weihnachtszeit, alles Liebe
    Ines

  8. Es sind wunderschöne Socken. Ich werde auch wieder mit dem Stricken anfangen. Doch hatte ich immer nur Bumerangfersen gestrickt. Gibt es eine verständliche Anleitung zum Stricken der Ferse? Wenn ja, Bitte schreibe mir, wo ich sie finde. Danke Marion.
    L G Sieglinde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.