Ein Geschenk für mich

Huhu! Ich bin’s! Wooly!
Endlich darf ich hier auch mal wieder schreiben. Bestimmt habt ihr mich schon vermisst.
Kürzlich habe ich meinen Kumpel Mausi besucht. Seine Menschin hatte den Tisch ganz toll weihnachtlich gedeckt. Das sah sehr schön aus. Das Beste aber war, dass Mausi mich sehnsüchtig erwartet hat. Schaut mal, hier sind wir Beide nebeneinander. Arm in Arm.

Seht ihr dieses riesige Geschenk?! Das war für mich! Für mich ganz allein! Meine Menschin musste mir bem Auspacken helfen. Mit meinen kleinen Pfoten geht das nicht so gut. Und schaut mal was da drin war.

Ein Bild! Ein Bild von Mausi und mir! Nur für mich! Was habe ich mich gefreut!
Hier nochmals DANKE an meinen Mäusekumpel! Ich weiß nämlch, dass seine Menschin hier mitliest und ihm das ganz bestimmt vorlesen wird.

So, das war nun der letzte Post für das merkwürdige Jahr 2020. Wie kein Silvesternähen werden sich jetzt einige von euch fragen?! Doch meine Menschin wird schon nähen, aber nicht posten. Das lesen dann doch zu wenige – und das ist ja auch ok so -. Sie wird auch nicht den ganzen Abend nähen. Die Oldies gucken immer so traurig, wenn sie sich in ihr kleines Nähreich verzieht. So wird sie sich zu ihnen setzen. Was sie da genau machen wird, hat sie noch nicht entschieden. Sie hat die Auswahl zwischen stricken, klöppeln oder mit der Hand nähen.
Nun bleibt mir nur noch euch einen guten Rutsch ins neue Jahr zu wünschen. Wir hoffen auf einen etwas ruhigeren Silvestertag. Unser Wohnblock ist nämlich Böllerverbotszone! Allerdings wurde hier schon Weihnachten geböllert. Die Leute müssen das Zeug zu Hause lagern … tztz … Und eigentlich gibt es ja auch nichts zu kaufen. Aber hier aus Berlin fahren viele nach Polen und holen dort die ganz schlimmen Böller.
Dieser schreckliche Virus wird die Menschheit ja noch eine längere Weile begleiten. Leider! So bleibt wohl nur zu hoffen, dass wir ab Sommer 2021 wieder ein halbwegs normales Leben führen können. Bleibt bitte alle gesund.

13 Gedanken zu „Ein Geschenk für mich

    1. Was für ein schönes Foto! Wo wirst du es aufhängen?
      Dann wünsche ich dir und deiner Menschin einen guten und ruhigen Rutsch ins neue Jahr! Wir freuen uns auf neue Berichte, für was sie sich entschieden hat.
      LG Rike

  1. Das ist eine gute Wahl für den Silvesterabend. Komm gut rüber und bleibt gesund!
    Hier wird es ganz ruhig zugehen. Und Böllervorräte gibt es auch keine. Zum Glück.
    Liebe Grüße
    Elke

  2. Bei uns ist ja Sylvester auch immer Ausnahmezustand, aber bis jetzt ist es erheblich ruhiger als die letzten Jahre. Hoffe, es ist in der Sylvestenacht auch so.

    Rutsch gut ins neue Jahr und dann hoffen wir das Beste!

    LG Chrissi

  3. Hallo Marion,
    Ich wünsche Dir und Wolly einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    … ich freue mich jede Woche auf das Lesen von deinem Blog 🙂
    Liebe Grüsse
    Béatrice

  4. Liebe Marion,
    ich wünsche dir und deinen Eltern einen guten Rutsch und alles Gute für das Neue Jahr. Passt auf euch auf und bleibt gesund. Ich freue mich auf ein neues Bloggerjahr mit dir.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

  5. Liebe Marion,
    mir gefallen deine Wooly-Geschichten immer sehr gut. Hier wird es heute Abend hoffentlich auch sehr ruhig zugehen, das wäre eine Wohltat für unsere drei Fellnasen. Ich wünsche dir einen schönen Sylvesterabend und einen guten Rutsch in ein gesundes, neues Jahr. Ich denke, dass es 2021 allmählich besser werden wird.
    Liebe Grüße
    Moni

  6. Wie schön für die beiden und ein entzückendes Bild! Ich wünsche dir ein gutes neues Jahr 2021 und ich musste bei deinem letzten Post soooo lachen, weil die Sockennummer könnte auch von meinen Eltern sein – wie gut, dass du so wunderbar stricken kannst (und das auch noch schnell). Viele Grüße Ingrid

  7. Liebe Wooly,
    es freut mich SO sehr hier mal wieder einen Beitrag von dir zu lesen.
    Und was für ein zuckersüßes Geschenk du bekommen hast….
    Silvester war hier viel mehr Geböller, als zu hoffen gewesen wäre. Ehrlich, ich kann mir gar nicht vorstellen, dass jemand noch Knaller von letztem Silvester aufgehoben hatte. Also WO kamen die alle her?
    Ein frohes und gesundes neues Jahr für dich und Marion.
    Claudiagruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.