FJKA – Das erste Treffen –

Beim MeMadeMittwoch wird heute am Sonntag zum ersten Treffen des diesjährigen FrühlingsjäckchenKnitAlong eingeladen. In diesem Jahr möchte ich gerne wieder dabei sein. Und so sieht der Zeitplan aus.
14.02.2021
Ich habe einen Plan/ich habe zuviele Ideen und kann mich nicht entscheiden/ich habe keine Ahnung was ich stricken will und schaue mich erstmal bei den anderen um.
21.02.2021
Ich habe angestrickt und es läuft/ich habe mich umentschieden/meine Wolle ist noch unterwegs
07.03.2021
Ich komme gut voran/Hilfe, ich verstehe die Anleitung nicht/ich steige noch ein
21.03.2021
Ich habe endlich angefangen/bei mir läuft nichts/ich stricke schon das zweite Jäckchen/ich brauche Hilfe bei den Details bezüglich Ärmellänge, Bündchen, Knopfwahl …
04.04.2021
Juhu – ich bin fertig und rundum zufrieden/ ich bin fertig, aber …
02.05.2021
Finale der Herzen – geschafft und glücklich –

Das klingt doch nach einem entspannten Plan. Als ich die Vorankündigung gelesen habe, hatte ich auch gleich eine Idee, so das ich heute meinen fertigen Plan präsentieren kann. Ich hatte mir nämlich ein neues Jackenmuster gekauft und die möchte ich nun auch stricken. Passende Wolle ist auch in meinem Stash. Stricken möchte ich die Jacke “Zeig dich” von Moni Ebner.

Und ich habe schon mal probiert, ob die Wolle für das Muster auf dem Rücken auch geeignet ist. Ich finde, sie ist geeignet.

Wir werden auch animiert, ein bereits begonnenes Projekt fertig zu stricken. So geht auch mein bereits angefangener Maari Cardigan von Rosa P mit in den FJKA. Hier ist inzwischen schon gut zu erkennen, dass es eine Jacke wird. Ein bisschen muss ich an der Länge aber noch stricken. Ich bin recht groß und da mag ich so kurze Jacken nicht.

Nun bin ich sehr gespannt, was die anderen Damen so stricken werden.

 

15 Gedanken zu „FJKA – Das erste Treffen –

  1. Bei mir dürfen Strickjacken auch nicht zu kurz werden, denn ich will sie außer zu Kleidern, wo eine kurze Jacke gut passt, auch zu Hosen anziehen können.
    Zwei schöne Projekte hast du dir vorgenommen.
    LG von Susanne

  2. Oh, der Zeig Dich ist aber hübsch. Ich habe ihn gleich auf meine Tapetenrolle gesetzt, denn der wäre was für mein Isager-Garn… Das Muster auf dem Rücken ist ja ganz apart und macht sich gut in der hellen Wolle.
    Viele Grüße
    Sandra

    1. Wunderschöne Jäckchen hast Du ausgesucht. Die Zeig Dich, mit dem Muster auf dem Rücken ist sehr schön. Auch das Maari Cardigan in rot sieht sehr gut aus. Ich wünsche Dir viel Spaß beim stricken! LG felis

  3. Ja, ja, auch habe viel zu viele Pläne…. und Anleitungen. Die Maari Anl. habe ich auch schon lange gekauft – deine rote Jacke inspiriert mich. Ich muss da mal ganz unten suchen; da habe ich noch weiche feine rote Baumwolle. Vielen Dank für die Inspiration und eine gute Woche.
    Ingri d

  4. Ach guck mal, die Zeig Dich steht auch auf meiner Liste ganz oben und ist im Moment mein geheimer Favorit für meine Pläne beim FJKA… aber erst noch anderes beenden bevor ich starten kann. Ich verfolge es gespannt bei dir. LG, Birgit

  5. Auf die Zeig dich Jacke bin ich sehr gespannt! Und dass der Maari toll wird weiß ich!!! Ich habe auch ein weiteres Knopfloch am Rumpf gestrickt, das werde ich bei Maari nr. 2 auch wieder tun, dann ist die Länge gut. Viel Erfolg! LG Sarah

  6. Die “Zeig Dich” ist mit dem gemusterten Rücken ja echt pfiffig, und das Muster gefällt mir richtig gut. An der Maari hast Du ja nicht mehr ganz so viel zu machen, da schaffst Du sicher beide Projekte.
    Viel Erfolg, Stefanie

  7. Liebe Marion,
    tolle Strickprojekte hast Du am Start. Ganz bestimmt ist so ein Strick-Fahrplan eine tolle Unterstützung für gutes Vorankommen. Die neue Jacke “Zeig dich” hat dazu och so einen hübschen Namen. Das Muster gefällt mit persönlich sehr.
    Liebe Grüße und viel Spaß beim Stricken.
    Anke

  8. Hallo Marion,
    was für eine schöne Jacke, die du dir vorgenommen hast. Vorne sehr schlicht und hinten ein tolles Muster, toll! Ich bin gespannt auf das Ergebnis!
    Liebe Grüße
    Manu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.