Jahresprojekt 2021 – #April

Andrea stellt zu unserem heutigen Zeigetag fest, dass das erste Drittel des Jahres 2021 bereits vorbei ist.  Daran habe ich gestern Abend auch denken müssen, als ich meinen MonthlyMarker bei Insta gesetzt habe. Das ging so schnell. Und noch immer leben wir in dieser unwirklichen Zeit.

Aber das soll ja heute nicht das Thema sein. Es geht schließlich um unsere Jahresprojekte. Andrea fragt uns heute: „Sind die Werke bei Euch sichtbar gewachsen? Hat das Projekt an Schwung gewonnen oder musstet Ihr bereits die Durchhaltekräfte aktivieren?“
Nein, ich musste die Durchhaltekräfte noch nicht aktivieren. Ich bin noch immer gut dabei. UFO Nummer zwei ist nun auch vollständig fertig!

Seit ca. drei Wochen zieren nun schon meine Falling Triangels mein Bett! Und ich mag diesen Quilt. Auch das Quilting mit den vielen Kreisen finde ich noch immer toll. Ich finde es noch immer erstaunlich, was mit so einem Kreisruler so möglich ist.

Am besten ist jedoch das Quilting immer auf der Rückseite zu erkennen.

Sagt selbst! Das ist doch nur schön!!!!
Jetzt wird es mit der Beendigung meiner UFO’s etwas langsamer vorangehen, denn bei den noch verbleibenen Quilts habe ich doch noch so einiges zu tun. Weiter gearbeitet habe ich an meinem Blumenbaum. Aussehen tut der aber noch immer wie am Anfang des Jahres. Ich habe lediglich die restlichen Blüten in der Baumkrone appliziert. Da waren doch noch so einige übrig. Und ich musste mir Gedanken machen, was ich nun mit diesem Baum anstelle. Der ursprüngliche Plan war ihn an die Wand zu hängen. Aber für den vorgehenden Platz ist er viel zu groß. Und woanders habe ich keinen Platz. Also werde ich auch daraus einen Bettquilt machen. Wie ich mir das so vorstelle, hoffe ich euch nächsten Monat zeigen zu können.
Was ich aber so sagen kann ist, dass ich noch sehr sehr viele Blumen, Schmetterlinge und Käfer benötige. Und so habe ich mit Hilfe meiner Schablonen Blumen, Schmetterlinge und Käfer aufgezeichnet.

Ich bin nicht so der Fan von Vlisofix. Ich verwende gerne Steam-A-Seam light. Das ist zwar etwas teuer als Vlisofix, aber dafür haftet es auch besser. Ich kann nämlich die Blumen, Schmetterlinge und Käfer auf dem Fußboden auf meinem Top auslegen. Das Steam-A-Seam klebt dann schon ein bisschen und ich kann mein Top dann gut zum Bügeln zum Bügelbrett transportieren, ohne das mir was verloren geht.

Wenn ich dann so mehrere Bögen vollgezeichnet habe – was für eine öde Tätigkeit – wird dieser Bogen auf den Stoff gebügelt. Und dann heißt es ausschneiden. Denn bevor ich nicht eine große Auswahl an Blüten & Co habe, brauche ich mit dem Auslegen gar nicht beginnen.

Also werde ich noch ein bisschen Zeichnen und Ausschneiden müssen.

Auch an meinen InsaityQuilt habe ich weitergearbeitet. Beim letzten Zeigetermin habe ich ja gesagt, dass ich im April  keine Hexi’s vorbereite, sondern annähen werde. Und so habe ich auch eine kleine Ecke geschafft.

So bin zufrieden mit meinen Fortschritten. Mir ist es wichtig, an den Projekten dran zu bleiben. Und ich mag es, wenn ich mal hier und mal dort arbeiten kann.
Und  jetzt schaue ich mal, was die anderen so geschafft haben.

 

22 Gedanken zu „Jahresprojekt 2021 – #April

  1. Meine Güte, was ist Dein Falling Traingels schön, zum Niederknien. Die bunten Dreiecke kommen besonders gut beim weißen Hintergrund. Und dann die Quilterei – meeeeega !!!
    Ganz herzliche Grüße
    Christa (die auch klöppelt)

  2. Deine Projekte sind alle bewundernswert und spannend, aber besonders verliebt bin ich ja in den Falling-Triangels-Quilt. Sooo schön!!!
    Sei lieb gegrüßt von Lene

  3. Liebe Marion, der Quilt ist Hammer schön. Das Weiss mit den bunten Dreiecken und den Kreisen macht sehr was her. Und wie toll sind die Hexis. Wahnsinnsarbeit. Lieben Gruß Sylvia

  4. Der Quilt ist wirklich ein Traum! Das Quilting ist absolut professionell. Jetzt bin ich aber sehr gespannt, wie es mit den beiden anderen Projekten weiter geht. Vor Hexis habe ich einen Heidenrespekt und würde sie mir nie zutrauen.
    Liebe Grüße
    Andrea

  5. Auf den Baum bin ich schon sehr gespannt, mit dem hab ich auch schon mal geliebäugelt, aber dann ist wieder was anderes dazwischen gekommen, wie das so ist. Der Hexiquilt wird bestimmt wieder so ein supertoller Hingucker.
    LG Angelika

  6. Liebe Marion, ich merke direkt wie begeistert du auch nach diesem ersten Vierteljahr noch bist. Dein Falling Triangle ist traumhaft schön, ich bin hin und weg. Und schon bist du unterwegs zu neuen Zielen: die Blüten zu schneiden ist sicher eine gute Arbeit während dem Fernsehen, das wird wieder ein großartiges Werk. Und erst der Hexiequilt! Unglaublich, so viel Ruhe und Geduld könnte ich nicht aufbringen. Ich freu mich auf deine weiteren Posts.
    LG eSTe

  7. Wow so ein toller Quilt, liebe Marion, wunderschön!!! Auf dem weißen Hintergrund leuchtet alles so schön! Ich bin auf Deinen Blumenbaum gespannt, da gibt es ja eine Menge vorbereitende Arbeiten. Und Du bleibst dran, großartig!
    Liebe Grüße an Dich von Katrin

  8. Eine tolle Arbeit hast du geleistet. Der Quilt sieht sehr schön aus! Bin gespannt auf den Blumenbaum! Viel Spaß und Freude dir bei Quilten!
    Liebe Grüße
    Rita

  9. Was für wunderschöne Projekte – alle miteinander und besonders der große neue Bettquilt. Der ist richtig gut und das Quilting einfach genial!
    Liebe Grüße
    Ines

  10. Oh ja, der Triangelquilt ist wunderbar geworden! Gerade der Kontrast zwischen Dreiecken und Kreisen macht die Muster so reizvoll.
    An den Blumenquilt erinnere ich mich. Der ist ja nun schon gut abgelagert. Schön, dass Du Dich nun ranmachst.
    LG
    Elke

  11. Liebe Marion,
    schön, wie gut Du mit Deinem Jahresprojekt vorankommst. Ich mag ja Deinen Hexiequilt ganz besonders. Schön, das Du dafür so einige Hexies annähen konntest. Ich arbeite auch gerne an mehreren Projekten gleichzeitig. Das bringt die nötige Abwechslung.
    Liebe Grüße Anke

  12. Hallo Marion,
    da gibt es aber Fortschritte! Den Triangle Quilt finde ich auch sehr schön und das Quilting gefällt mir ausgezeichnet.
    Immer ein paar Schritte weiter und eines Tages sind alle WIP’s vollendet.
    Liebe Grüße
    Renate

  13. Liebe Marion,
    du kannst auch wirklich sehr zufrieden mit deinen Fortschritten bei deinen verschiedenen Projekten sein. Du bist mit allen gut vorangekommen und den Falling Triangel Quilt sogar fertiggestellt, der mir ausgesprochen gut gefällt. Mit Steam-A-Seam habe ich bisher noch nie gearbeitet. Das werde ich mir als Alternative für Vliesofix merken. Danke für den Tipp.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

  14. Da stimme ich Dir ja: Ja einfach wunderschön. Herrlich wie das Zimmer mit diesem schönen farbenfrohen Quilt ausschaut.
    Toll was Du geschafft hast und ich bin sehr gespannt was Du noch so handarbeiten wirst. Blumenbaum klingt auf jeden Fall besonders schön,
    liebe Grüße
    Kirsi

  15. Hallo Marion,
    superschöne Decken entstehen bei Dir. Geht ja wie´s Brezelbacken.
    Ich glaube übrigens auch, dass das Dranbleiben das Wichtige ist… irgendwann summieren sich die winzigen Schrittchen zu sichtbarem Fortschritt.
    Und ich hab auch oft mehrere angefangene Sachen, damit ich mal hier und mal da was machen kann (mal hab ich halt Lust auf kraus rechts oder komplizierte Muster, mal auf häkeln.. ). Ist es nicht schön, so tolle Hobbys zu haben? (beim nähen muss ich noch viel üben und lernen… *gg*)
    Liebe Grüße und viel Spass beim weiternähen
    wünscht
    illy

  16. Bist du dir bewusst mit was für einem unbezahlbaren Schatz du dein Bett überziehst.
    Die farbigen Dreiecke die einem so entgegen leuchten, sind beim genaueren hinsehen sehr genau angeordnet und die Kreise vervollständigen dein Meisterwerk. Auch dein Insaity Quilt mit den vielen kleinen Hexis bewundere ich sehr. Du bringst mich mit deinen Handarbeiten immer wieder ins staunen.
    L G Pia

Schreibe einen Kommentar zu Gudrun Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.