Aktion Grüne Socke

Meine Freundin Claudia hat schon vor einiger Zeit ihre Sockenwolle auf- und ausgeräumt. Dabei sind einige Stränge bei mir gelandet. So auch dieser grüne Strang.

Wer hier schon länger mitliest weiß: grün ist nicht so wirklich meine Farbe. Aber auch dieser Strang fand seine Bestimmung. Ich habe Spendensocken gestrickt. Die Spende geht an die Aktion “Grüne Socke“.

Der Verein Eierstockkrebs bittet ganzjährig um grüne Socken für an Eierstockkrebs erkrankte Frauen. So habe ich das Muster Eiland von Edda Foken gestrickt. Ich mag ja gerne diese falschen Zöpfe stricken. Das geht flott von der Hand und sieht schön aus.
Bevor ich die Socken verschicke mussten aber Fotos her. In Ermangelung einer Fotografin musste ich selber Hand anlegen.

Notfalls geht das eben auch mal. Und so sehen die Socken nun aus.

Ich stricke immer wieder gerne die Ferse zwei rechts zwei links. Und genau das habe ich hier auch getan.

Bevor aber diese Socken ihre Reise antreten können dürfen sie noch ein bisschen bei mir bleiben. In der Tüte von Claudia war auch noch ein helleres türkis/grün. Die daraus entstehenden Socken dürfen dann auch zur Aktion grüne Socke.

9 Gedanken zu „Aktion Grüne Socke

  1. Liebe Marion,
    hach da musste ich schmunzeln, als ich das Bild sah wo du die Socken auf der Wiese sitzend fotografiert hast. Haha, da hast du wieder sehr schöne Socken gestrickt und schön das es so eine Spendenaktion gibt. Das Strickmuster sieht wirklich fein aus, da muss ich Valomea/Elke recht geben. Ich wünsche dir einen schönen Sonntag.
    Ganz liebe Grüße
    Annette

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.