Der KAL der Nadelspielerinnen

Hier hatte ich euch von dem kleinen KAL der Nadelspielerinnen berichtet. Mir hat das Muster soviel Spaß gemacht, dass ich das Tuch im Urlaub auf Sylt fertig gestrickt habe. Ich habe es sogar zeitnah gespannt, aber die Foto’s haben dann noch etwas gedauert.
Bevor ich das Rätsel auflöse, um welches Tuch es sich handelt, gibt es erst Foto’s der Muster der einzelnen Sektionen.

Sektion 1
Ich habe dieses kleine Minituch dann auch schon leicht gespannt. Im Nachhinein finde ich das auch gut. Das hat es beim endgütigen Spannen in dieser Sektion etwas leichter gemacht.

Sektion2

Sektion 3

Sektion 4
Das war eine aufwändige Sektion. Insgesamt 26 dieser kleinen Dreiecke mussten gestrickt werden. Jedesmal hieß es am Ende den Faden abschneiden und am Beginn wieder neu ansetzen. Am Beginn habe ich den Anfangsfaden verwebt. Das empfiehlt auch der Meister. Am Ende aber gefiel mir das nicht. Diese Fäden habe ich alle vernäht.

Sektion 5

Sektion 6

Ich habe mich für die kleine Border entschieden. Klein heißt hier, dass nur drei Streifen gestrickt werden. Und klein heißt hier auch, dass nach der letzten Reihe 925 Maschen auf der Nadel sind!!!
Und habt ihr schon eine Idee, welches Tuch ich mir hier nun gestrickt habe?!
Slipstravaganza vom Meister Stephen West. Strickspaß pur, trotz der hohen Maschenanzahl.

Die dunkle Wolle mit dem schönen Namen schwarzes Basilikum,  lässt das Tuch doch recht lila wirken.

Einen Wermutstropfen hat das Tuch dennoch. Ich wollte ja mal etwas andere Farben stricken. Mir gefallen die ausgewählten Farben auch und ich finde auch nachwievor, dass sie gut zueinander passen. ABER. Das Tuch ist aufgrund der Farben nicht so wirklich meins. Tragen werde ich es wohl nicht. Da ich aber unbedingt ein Slipstravaganza – schon der Name ist Programm – haben möchte, überlege ich eine zweite Variante zu stricken. Aber diesmal ganz und gar in meinen Farben.

 

19 Gedanken zu „Der KAL der Nadelspielerinnen

  1. Das ist wirklich wunderschön geworden. Schade, dass Du Dich mit den Farben nicht anfreunden kannst, sie sind wirklich toll kombiniert. Das Tuch muss ich unbedingt auch noch stricken.

    Herzliche Grüße von einer ansonsten stillen Mitleserin.

    Andrea

  2. Hallo Marion,
    das ist ein traumhaftes Tuch. Schade das dir die Farben nicht so gut gefallen. Ich finde das sind traumhafte Farben und sehr harmonisch.
    Ich denke, das Tuch würde dir sehr gut stehen.
    Liebe Grüße
    Birgit

  3. Liebe Marion,
    das ist wirklich ein traumhaftes Tuch geworden! Viel Freude und gutes Gelingen beim nochmaligen Stricken in Deiner Lieblingsfarbe ROT.
    Liebe Grüße. Evelyn und 🐁

    1. Hallo Marion !
      Ein klasse Tuch hast Du gestrickt!!! Die Farben passen soooo gut zusammen . Ich bewundere auch immer wie sauber das gearbeitet ist 👍. Das Tuch in Deinen Farben (ich denke mal Rot) wird auch super werden! Ich freue mich auf Fotos .

  4. WOW Marion!
    Das Tuch sieht richtig klasse aus!
    Hast du toll gestrickt und dann die ganzen Fäden vernähen…Fleißarbeit.
    Jetzt weißt du, wie es geht und bist in deinen Farben noch schneller fertig!

    LG Chrissi

  5. Liebe Marion
    Das Tuch ist mega schön. Schade, dass es dir nicht gefällt für dich. Aber dann hast du ein schönes Geschenk für einen lieben Menschen. Dieses Tuch muss ich unbedingt auch noch stricken

    Liebi Grüess
    Claudia

  6. Liebe Marion,
    das Tuch ist der Kracher! Wer denkt sich nur solche tollen Muster aus… Wie es sich so leicht “von selbst” biegt… und der eingearbeitete Keil – echt mal was ganz anderes. Die Farben sind ja nun wahrlich Geschmackssache. Ich finde sie wunderbar, auch in ihrem Miteinander.
    Ich könnte sowas niemals stricken! Dafür habe ich endlich ein Paar Socken aus der Raufboldwolle angenadelt, die ich hier auf Deinem Blog bewundert hatte. Immer schöne kleine Brötchen backen! *lach*
    Fröhliches Stricken!
    Elke

  7. Hallo Marion,
    ein tolles Tuch und die Farben harmonieren sehr gut miteinander.
    Dann strickst du es halt nochmal in deinen Farben.
    Auf jeden Fall ist es ein riesiges Tuch. Ich habe es letztes Jahr mitgestrickt, es ist toll, aber irgendwie ist es mir zu viel Tuch. Ich glaube ich werde mein Tuch wieder ribbeln.
    Liebe Grüße Manuela

  8. Wahnsinnsschön und total aufwändig, liebe Marion! Meine Farben wären es auch nicht, obwohl es toll aussieht. Du hast ja jetzt Übung und kannst dir noch ein Tuch in deinen Lieblingsfarben nadeln. Das kenne ich, geht mir mit dem Deathly Hallows Schal so, den mache ich mir auch nochmal…. Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

  9. Das sieht definitiv nach viel Arbeit und noch mehr Maschen aus. Das Muster ist der Wahnsinn, so ein Tuch findet man nicht an jeder Ecke. Glückwunsch, daß du es vollbracht hast.

    Herzlichst, Petruschka

  10. Ein geniales Tuch, und riesig, oder? Ja,ja man sollte nie von seinen Farben abweichen, bringt irgendwie nichts, sieht schön aus aber es liegt nur rum, doch Du wirst sicher eine Abnehmerin finden:-))
    LG Angelika

  11. Ein sehr schönes Tuch.. die Farben harmonieren gut miteinander. Und was für eine Arbeit da drin steckt, mag ich mir gar nicht vorstellen.
    Bin gespannt wie es in Deinen Farben aussieht. Bei Deinem Stricktempo könnte das ja auch bald zu sehen sein.
    Schönes Wochenende Dir
    illy

  12. Liebe Marion,
    WOW das Tuch ist meisterklasse und sieht richtig toll aus!!
    Glückwunsch für die Frimelarbeit. 🙂
    Hab einen schönen Sonntag und lass es dir gut gehen.
    Liebe Sonntagsgrüße aus Heidelberg
    Annette

  13. Liebe Marion,
    das Tuch ist traumhaft schön- du bist ein eine wahre Meisterin der Stricknadeln! Die Farben sind wunderbar aufeinander abgestimmt, wie schade, dass es dich nicht wirklich glücklich macht. Ich bin mir ja ziemlich sicher, dass du das nächste Tuch in Rottönen stricken wirst.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

  14. Wow, super tolles Tuch und eine wunderschöne Farbvariation. Das Tuch sieht sehr edel aus. Ich bewundere Dein gleichmäßiges Strickbild. Gratulation. Eine Frage habe ich, mit welcher Wolle hast Du gestrickt? Bin schon auf Dein nächstes Projekt gespannt. Liebe Grüße aus dem Schwarzwald. Heike (habe leider keinen eigenen Block)

  15. Liebe Marion,
    das Tuch ist wunderschön und die Farben passen sehr gut zusammen. Schade, dass es doch nicht so deine sind.
    Schön, dass du uns die einzelnen Musterabschnitte gezeigt hast.
    LG Moni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.