SilvesterSnowflake – Teil 3 –

Einige Quadrate habe ich nachgeschnitten. Manchmal auch zwei von einer Farbe. Aber ich will heute nähen und nicht schneiden. Ich habe immerhin soviel geschnitten, dass ich noch zwei der bunten Blöcke fertig bekommen habe. Drei von fünf sind damit fertig.

Da ich die doppelten Quadrate nicht in den vollständig bunten Blöcken verarbeiten wollte, habe ich im nächsten Schritt die HST vorbereitet. Eines meiner kleinen netten Helferlein kam für das Vorzeichnen der Nählinien zum Einsatz.

Eine kleine Pause musste zwischendurch mal sein.

Frisch gestärkt wurden nun die HST ebenfalls in Kette genäht. Erst die eine Seite und dann die andere Seite.

Die HST’s auseinander schneiden, bügeln und schon ging es ans trimmen. Immer wieder begeistern mich dabei die BlocLocLineale.

So konnte ich jetzt einen Block auslegen, der schon einen Teil der Schneeflockenspitzen aufweist.

Wunderbar ausgelegt und auch Teile zusammengenäht. Und dann?!?! FALSCH!!!
Was war falsch? Ich nähe doch die Scrappyversion. Da gibt es kein großes weißes Quadrat und auch keine großen bunten Rechtecke. Also durfte der Trenner sein Werk tun.
Nun aber ist der Block richtig.

Bevor ich gleich zu meinen Eltern gehe, kann ich noch einige Minuten nähen. Unten werde ich nachher stricken. Wollt ihr sehen was ich gerade stricke?

Mal wieder ein Tuch von Stephen West. Exploration Station. Dieses Tuch will ich schon ewig lange stricken und die Wolle habe ich schon ein bisschen hier liegen. Nun aber bin ich schon fast fertig. Sektion 4 von insgesamt 6 Sektionen ist fertig!

So ihr lieben da draußen an den Bildschirmen. Für heute war es das. Habt noch einen Schönen Abend. Kommt gut ins neue Jahr und bleibt gesund. Ich sage noch DANKE: Dafür, dass ihr mich auf meinem Blog besucht und dafür, dass ihr auch immer wieder das eine und andere nette Wort da lasst!
Wir sehen uns in 2022. Da geht es morgen Vormittag mit meiner SilvesterSnowflake weiter. Voraussichtlich werde ich weiter Quadrate schneiden.

 

7 Gedanken zu „SilvesterSnowflake – Teil 3 –

  1. Elisabeth:
    Liebe Marion,
    ich wünsche Euch einen schönen Abend und ein gesundes und gutes neues Jahr
    Liebe Grüße
    Elisabeth
    P.S. Ein tolles Maschinle hast Du Dir geschenkt – meinen Glückwunsch und viele tolle Stunden beim Nähen!

  2. Scrappy ist toll! Auch wenn es immer ein wenig mehr Arbeit macht, Reste zu verarbeiten, ist es doch ein tolles Gefühl. Sie wachsen eh schneller als man gucken kann.
    Alles Liebe und Gute für 2022 wünsche ich Dir, Deine Ariane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.