Peek-A-Boo-Pumpkin

Kürzlich sah ich auf Instagram einen tollen Kürbiswandbehang. Ich erinnerte mich den schon einmal gesehen zu haben. Der stand also schon auf meiner ToSewListe. Und diesmal habe ich mich auch rangemacht und mir einen genäht.
Tatsächlich habe ich diesen Kürbis zweimal genäht. Das Original, eine Vorlage von MissouristarquiltCo  ist im Original 72″ x 85 1/2″, also ca. 1,83m x 2,17m, groß. Nein so groß wollte ich den nicht. Ein Wandbehang sollte es werden. Also gerechnet, Größe auch wahrgenommen, aber irgendwie nicht registriert, dass das zwar dahin passt, wo es hin soll, aber doch etwas überdimensioniert ist. Also nocheinmal von vorne! Diesmal habe ich aber besser aufgepasst und nun hat er die richtige Größe.

Ich kaufe gerne und auch recht viele Anleitungen. Hier aber gebe ich zu, habe ich nach dem Projektbild genäht. Das war mehr als ausreichend.

Als ich den Quilt bei Instagram entdeckt habe, habe ich mir auch das Quliting näher angeschaut.

Gequiltet war er mit einem der neuen Ruler von Angela Walters. Smiley heißt der. Und den hatte ich mir doch schon gekauft. So konnte ich ihn endlich mal benutzen.

Im WWW gibt es auch eine Anleitung welche Muster mit diesem Ruler gequiltet werden können.
So war das ganz einfach. Und wie ich finde, ein sehr schönes Muster!

Nun freue ich mich, dass ich endlich diesen schönen Wandbehang habe. Noch darf er dann ein bisschen hängen bleiben, bis er dann von etwas Weihnachtlichem abgelöst wird. Da muss ich aber auch erst noch was nähen. Und noch habe ich keine Idee.
Ach ja, und was wird nun mit dem zu groß geratenen Kürbis? Den habe ich noch um einige schwarze Quadrate ergänzt, so dass er nun Deckengröße hat.

Irgendwann werde ich meine Freundin Conny besuchen, ihn auf die Longarm spannen und auch quilten. Aber ob ich das tatsächlich noch jetzt gleich erledige weiß ich nicht. Vielleicht doch schon lieber was für Weihnachten.

11 Gedanken zu „Peek-A-Boo-Pumpkin

  1. ich bewundereder geduld und entschlossenheit, diesen nochmals zu nähen! mich würde eher die decke, couchüberwurf mehr reizen. beide varianten sind auf jeden fall ein hingucker und total schön.

  2. hallo marion …
    dein wandbehang und decke sind schön geworden
    auch deine halloweenhexe ist eine super arbeit
    aber ich habe so gar nichts am hut mit kürbissen und hexen
    obwohl ich die arbeiten immer toll finde
    freue mich schon auf bilder von deinem neuen projekt
    bleib gesund
    L.G. Petra

  3. Liebe Marion,
    dein neuer Wandbehang sieht klasse aus und ist eine perfekte Ergänzung zur kleinen Hexe. Auch dein Qulting ist wieder wunderschön und gefällt mir richtig gut.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    1. Ok… ich gebe zu, ich habe dieses Mal tatsächlich nur deinen Text überflogen. Das kommt dann dabei heraus. Der Erste kommt dann im Herbst immer auf dein Bett? Also, wenn er fertig ist?
      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.