Oh Christmas Tree

Für Weihnachten nähe ich ganz besonders gerne. Und so bin ich beim Stöbern auf ein Video von Jordan Fabrics gestoßen. Ja, das wollte ich auch nähen.

 

Donna Jordan zeigt in ihrem Video, wie sie Weihnachtsbaumservietten näht. Servietten wollte ich nicht. Mir war sofort klar, dass ich die Bäumchen zum Aufhängen nähen werde. Dafür habe ich die Bäumchen dann außen zusammengenäht.
Die ersten Bäumchen habe ich am vergangenen Samstag genäht und gleich verschenkt. Wir hatten Cousin & Cousinchentreffen. Und da wir vor Weihnachten kein Treffen mehr haben werden, haben alle gleich ein Bäumchen bekommen.

Verwendet man für zwei Bäumchen die gleichen Stoffe und faltet sie unterschiedlich erhält man auch zwei unterschiedliche Bäume.
Alle Bäumchen habe ich aus Stoffen aus meinem Stash genäht! Aber wenn ihr glaubt, dass meine Weihnachtsstoffe sichtbar geschrumpft sind, dann täuscht ihr euch. Und das, obwohl ich bestimmt schon 10 Bäumchen genäht habe.

8 Gedanken zu „Oh Christmas Tree

  1. Tolle Idee! Und wenn man die zugenähte Variante umdreht, kann man sie mit Schoki o.a. Kleinigkeiten befüllen und so verschenken! 🎄🎄🎄 bussi

  2. Hallo Marion,
    wie schön. Und was für eine schöne Idee.
    Ich habe die Bäumchen schon einmal in klein genäht, aber in groß sind sie auch traumhaft. Das werde ich auf jeden Fall nach nähen.
    LG Birgit

  3. Liebe Marion,
    toll sehen deine Bäumchen aus und deine Cousins und Cousinen haben sich bestimmt sehr darüber gefreut. Die Bäumchen könnte ich mir auch gut als Geschenkanhänger vorstellen, allerdings dann etwas kleiner. Danke für den Tipp.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.