Wo ist denn die Nordsee geblieben?

Heute Vormittag waren wir auf der Seite des Wattenmeeres.
Dort kann man sehr deutlich Ebbe und Flut erleben.
Und immer, wenn ich da bin ist das Wasser weg! So auch heute!

Am Wattenmeer liegt auch mein absoluter Lieblingsort: Keitum.
Obwohl sich seit meinem letzten Syltbesuch auch einiges verändert hat, ist es noch immer schön! Hier gibt es noch sehr viele reetgedeckte Häuser.

Und auch immer wieder schön: Türen auf Sylt.
Diese Tür gehört zu einem Haus, in dem ich vor vielen Jahren schon mal mit meinen Eltern Urlaub gemacht habe!

In dem Album “Türen auf Sylt” könnt ihr noch weitere Türen bewundern.
Und was wir hier bewundern, sind diese herrlichen Rosen. Überall auf der Insel ranken sie an den Häusern hoch. Schaut euch doch bloß mal diese Pracht an!


In Keitum findet ihr auch mein absolutes Lieblingsrestaurant: Die kleine Teestube.
Ich habe heute mal reingeschaut. Sieht noch immer so aus wie früher.
Am Tag der Goldenen Hochzeit habe ich hier für uns ein Frühstück bestellt.
Meine Eltern wissen nichts davon.

Leider fing es dann gegen Mittag an zu regnen. So sind wir halt in unsere Ferienwohnung zurück. So kann ich also am PC sitzen und nachher noch etwas stricken.
Mein Tomorrows Dawn ist inzwischen auf 71 Reihen gewachsen.
Leider musste ich gestern 10 Reihen auftrennen. Irgendwie stimmte plötzlich etwas nicht mehr!

Und hier noch zwei Detailfotos:
Das Mittelstück …

… und eines der Seitenteile (die sind beide gleich!).

6 Gedanken zu „Wo ist denn die Nordsee geblieben?

  1. Oh Marion, was tust du mir an …. hältst mir sooooo tolle Fotos von romantischen Häusern und Rosen unter die Nase und ich kann nicht hin!!

    Und dein Tuch schaut schon super aus. Die Farbe gefällt mir total gut und das Muster ist entzückend!

    Viel Spaß noch weiterhin auf Sylt

    liebe Grüße
    Hilda

  2. Huhu Marion,

    das mit dem Wasser kennen wir auch aus einigen Urlauben dort oben *ggg*. Immer wenn wir am Wasser waren, war es weg! Irgendwann haben wir uns sogar extra einen Tidenkalender zugelegt…
    Dein TD wächst ja beachtlich und wird wunderschön!
    Für die Überraschung Deiner Eltern drücke ich die Daumen das es nicht regnet, obwohl man ja sagt "soviel Regen, soviel Glück und Segen!"…

    Liebe Grüße aus der "Heimat", die Birgit

  3. Hallo Marion,

    durch Zufall bin ich auf Deinen Blog geraten und einfach "hängen geblieben" 🙂

    Herrlich Deine Beiträge und erst Deine Fotos. Bin begeistert! Nicht zuletzt von diesem tollen Tuch. Superschön!

    Liebe Grüße
    Hilda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.