Klein, kleiner, am kleinsten …

… so kann man die Socken bezeichnen, die in dieser Woche entstanden sind.

Kindergröße 74/80

Kindergröße 62/68
Beide sind aus einem Restknäuel aus meinem Tauschgeschäft entstanden.
Das war ein tolles Garn in einer tollen Farbe!

Dann gab es noch Mini’s.
Bei denen rechts und links außen handelt es sich um einen Rest, den ich in meinem unerschöpflichen Gründen gefunden habe. Es ist tatsächlich ein einziger Rest.
Daraus gab es noch zwei weitere Mini’s, die wieder anders aussehen.

8 Gedanken zu „Klein, kleiner, am kleinsten …

  1. …die sind aber schööööööön geworden!!! Ach, könnte ich das doch bloß auch 🙂 richtig, zum Verlieben, die Kleinen.
    Und soooo gleichmäßig gestrickt. Supertoll!!! Bin stolz auf Dich!!!
    liebe Sonntagsgrüße, Maria.

  2. Och die Socken sind ja wieder allerliebst! Toll gemacht. Wieviele Maschen hast Du denn für die Socken in Gr. 74/80 auf die Nadeln genommen? Ich will noch Socken für ein 15 Mon. altes Kind stricken, das wäre ca. 74/80 und weiss einfach nicht wieviele Ma. ich anschlagen soll. LG Kuestensocke

  3. Ganz lieben Dank euch allen. Ich mache das wirklich gerne mit den kleinen Socken.
    Ich stericke die für keine bestimmten Kinder. Eine Freundin von mir geht im Oktober mit Socken auf einen Kreativmarkt. Da nimmt sie meine Socken mit. Diese kleinen Dinger,m aber auch große, habe ich einige Jahre auf dem Weihnachtsmarkt gut verkauft. Habe aber keine Lust mehr auf Weihnachtsmarkt!

    Gruß Marion

Schreibe einen Kommentar zu Stickerin M.B. Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.