Heidetuch -Teil 2 – Nachtrag

Also,
ich habe mich nun doch entschlossen zu ribbeln!
Nicht kreischen! Bind doch noch gar nicht fertig mit meinen Ausführungen.
Mein Heidetuch bleibt genauso rot wie es jetzt ist!
Ich nehme einem Ratschlag folgend eine halber Nadelstärjke mehr. Das Tuch ist schon jetzt am Anfang wesentlich weicher und wird dann bei 300 g wohl auch schon ein kleines bisschen größer sein.
Morgen fahre ich ja zur Dienstreise nach Saarbrücken. Mit der Bahn!!! Das bedeutet gute
6 Stunden stricken. Mein I-Pod begleitet mich und wird mich mit neuen Hörbüchern verwöhnen.

Ich hoffe, dass ich dann am nächsten Sonntag genauso weit (oder zumindest annährend) werde wie heute.

Und ganz ganz lieben Dankl für euren Zuspruch, aber mit der halben nadelstärke mer finde ich es jetzt doch besser!

4 Gedanken zu „Heidetuch -Teil 2 – Nachtrag

  1. mir gefiel die farbe sehr gut! und ich bin froh über deine entscheidung das ganze mit grösserer nadelstärke zu stricken – damit dir diese farbigkeit erhalten bleibt – dann bin ich schon gespannt wies nächste woche aussieht!

    lg gudrun

  2. Martina,
    das macht gar nichts. Habe heute im Zug wieder einiges geschafft. Und was wichtig ist: Es ist jetzt etwas weicher und dann ist es nicht mehr so schlimm, dass es wohl etwas schwerer wird als euer Tuch!

    Gruß Marion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.