Heidetuch – Teil 4 –

Sonntag ist Heidetuchtag. So auch heute.

Ich habe eine gute Nachricht für euch:
Ich habe nicht geribbelt!!!!

Ich stricke noch immer an dem blauen Tuch.
In dieser Woche habe ich jedoch nicht ganz so viel gemacht.
Es ist auf 302 Maschen angewachsen.

Morgen gehe ich auf Dienstreise.
Drei Stunden Bahnfahren = Drei Stunden Heidetuchstricken

Tschüs bis nächsten Sonntag!

13 Gedanken zu „Heidetuch – Teil 4 –

  1. Hallo Marion,
    Herrlich, Du strickst an Deinem Heidetuch:-) Es wird richtig schön. Wünsche Dir gute Reise und viel Freude beim weiterstricken.
    Damaris
    …die auch immer noch mit viel Freude am Heidetuch nadelt…

  2. hallo Marion
    boah du bist alber fleissig
    ich kann erst am abend ein foto einstellen damit man ein bisschen was sieht,
    weiter viel spaß

    das mit der bommelwolle habe ich nur ausprobiert, ist aber auch nicht so meines, aber ich bin halt neugierig
    liebe grüße
    evi

  3. Oh ja bei mehr als 300 Maschen wird es dann schon mühsam…. Wir schaffst Du es eigentlich bei so vielen Maschen das Tuch zu fotografieren, hast Du soo ein langes Seil??? Schön wird Dein Tuch, dann frohes Schaffen im Zug. LG Kuestensocke

  4. Boa sieht echt rattenscharf aus,hab meines noch nicht angefangen,dafür stricke ich jetzt socken,hab gestern angefangen und habe heute ne fette grippe bekommen,sie hat sich ganz langsam angebahnt,mit halsschmerzen und schluckbeschwerden,na wie auch immer jetzt get es ins bett nacht
    sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.