Cellini-Spirale

Mein Vorhaben Ufo’s zu beenden ist schon in der zweiten Runde.
Schon ewig lag ao eine halb aufgefädelte Kette zum Häkeln bei mir rum.
Am Silvestertag habe ich sie mir vorgenommen und weitergefädelt und mit dem Häkeln angefangen.
Gestern nun waren Kette und Armband fertig.

Mit dem Armband bin ich noch nicht so ganz glücklich.
Ich habe es mir so gemacht, dass ich es über den Arm schieben kann.
Jetzt ist es mir ein bisschen groß.
Wahrscheinlich werde ich es nochmal auftrennen und neu häkeln!

10 Gedanken zu „Cellini-Spirale

  1. Oh Marion das sieht aber toll aus!! Meine Tochter hat sich daran auch mal versucht, ich mein ich zeig ihr Deine Seite mal, denn irgendwie kam sie noch auf kein tragbares Ergebnis!!
    Lg Gaby

  2. Das sieht aber schön aus, nochmal so in sich verdreht und die Farben sind klasse.
    Aber nein, nein, nein, den Virus handel ich mir nicht auch noch ein, werde gleich mal gegen impfen :-)))

    Liebe Grüsse Marita

  3. Das Set sieht richtig schön aus. Schön, dass du deine Vorsätze in die Tat umsetzt. Ich hab noch 'ne ganze Kiste mit gehäkelten Ketten die auf die Verschlüsse warten…
    Viel Spaß beim tragen der Kette und des Armbandes.

    LG,

    Nicole

  4. Marion, wie wunderschön!
    Ein Traum, so etwas würde ich auch gerne können…genug Perlen hab' ich ja, aber ich brech' mir die Finger beim Häkeln!

    Liebe Grüße, die Birgit

  5. Habe ich den Perlenvirus in dir aktiviert?
    Eine klassische Cellini, wie schön! Habe ich dir erzählt, dass ich schwarz-rote Ketten liebe?
    Grüße ins verschneite Berlin
    Gabi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.