Schon wieder’ne neue Lasche

Wenn es draußen schneit hole ich mir den Frühling mit einer neuen Lasche ins Haus.

Ich habe hier etwas Neues ausprobiert, was ich schon lange machen wollte.
Crashen mit Schrumpfvlies!

Dafür wird das Schrumpfvlies auf die linke Seite des Stoffes genäht.
Kreuz und quer oder aber auch ganz ordentlich.
Dann wird das Dampfbügeleisen auf die höchste Stufe eingestellt und man lässt es mit viel Dampf über die rechte Stoffseite schweben. Dadurch entsteht dieser Smokeffekt!

Mir gefällt es ganz gut. Und verziert mit Perlen noch besser!

12 Gedanken zu „Schon wieder’ne neue Lasche

  1. Liebe Marion,
    zuerst mal wünsche ich Dir ein gutes und gesundes Neues Jahr!
    Und nun muß ich Deine Nähereien und Stickereien ganz doll loben! Ich bin total begeistert von all Deinen Kreationen. Das sieht so hübsch aus! Ich bewundere Dich für Dein Talent!
    Ein schönes WE und
    liebe Grüße,
    Moni

  2. Hallo Marion,

    das sieht ja toll aus. Und das Beste ist, das kannte ich noch nicht. Ich glaube, ich muß mir auch mal eine Tasche für auswechselbare Laschen nähen.
    Ich sage nur: Tag der Tasche!

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.