Frohe Ostern

Ich verwöhne meine Eltern heute mit einem Apfel-Bienenstich.
Das Rezept ist aus meiner LieblingsKochzeitung “Kochen und Genießen”, genauer gesagt aus dem Sonderheft “Torten Hits No. 10”. Ich habe es erst kürzlich an einem Zeitungskiosk gekauft.


Weidenkätzchen in der Vase,
bunt bemalte Eier dran
und versteckt im grünen Grase
sitzt der Schoko-Hasenmann.

Jubelnd findet ihn das Kind.
Schaut ihn an und strahlt vor Glück
und noch eh´ er sich besinnt
beißt es ab ein großes Stück.

„Upps!“ denkt sich der Hasenmann –
gut, dass ich nichts spüren kann.(Anita Menger)

Ich befürchte, dass es heute vielen SchokoHasen so ergehen wird! Sie sind aber auch immer zu lecker.

Nun wünsche ich allene meinen Leserinnen ein schönes Osterfest.
Habt schöne Tage im Kreis eurer familie und trotzdem ein bisschen zeit für euer Hobby.

Liebe Grüße Marion

17 Gedanken zu „Frohe Ostern

  1. Der sieht aber lecker aus!!!!

    Dir auch ein wunderschönes Osterfest liebe Marion.
    Und ich weiß auch, warum die Schokohasen nichts spüren- sie sind innen total hohl 😉

    Viele Grüße und viel Freude beim Stricken wünscht Dir
    Christine

  2. Hallo Marion,
    mmhhhmm, der sieht ja lecker aus.
    Bei uns gibt es heute einen ganz stinknormalen Käsekuchen. Aber den lieben meine zwei Männer 😉
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie auch schöne Osterfeiertage.

    LG
    Tanja

  3. Liebe Marion, dir und deinen Eltern ein frohes Osterfest. Die Torte sieht wirklich super lecker aus.
    Wobei die Schokohasen absolut sicher vor mir sind, ich esse keine Schokolade.
    Sina

  4. Ich wünsche Dir ein wunderschönes Osterfest!
    War 2 Wochen ausser Gefecht und schon ist hier der Bär los!!! Toll, toll, toll sind Deine verschiedenen Erfolgserlebnisse und Einträge wieder mal. Nächstes mal schreibe ich wieder mehr *zwinker*.
    Liebe Ostergrüße, Margit

  5. Hallo Marion,
    das Gedicht ist ja entzückend – so richtig österlich! Das muss ich mir glatt aufschreiben!

    Auch für dich und deine Familie ein schönes Osterfest (noch ist es ja nicht vorbei ….) und ganz liebe Grüße nach Berlin

    Hilda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.