25 Kilometer von Berlin

Heute morgen 10.00 Uhr: 9 Grad Celsius
Das war ja doch noch ein bisschen kühl.
Ich konnte mich nicht so recht von meiner leichten Jacke trennen.
Rund 10.000 TeilnehmerInnen machten sich auf die Strecke von 25 Kilometer bzw. 10 Kilometer.

Aber wir kamen schnell auf Betriebstemeratur, so dass ich meine Jacke bei Kilometer 5 an meinen Betreuerstab abgegeben habe!

Hier kurz vor Kilometer 15 kam sogar die Sonne.
Aber sie hat es sich dann doch nochmal überlegt und hat sich wieder verzogen.
Das war auch ganz gut so.

Kurz nach Kilometer 15 gab es durchaus etwas Ärgerliches.
Der Getränkestand war schon zu! Die hatten kein Wasser mehr!!!! Unvorstellbar!!!!
Für etliche LäuferInnen nach mir war das mit Sicherheit ein Disaster.
Ich habe ja immer meine eigene Ration dabei, so dass mich das nur bedingt betroffen hat.
Aber das darf nicht passieren!

Beim Zieleinlauf im Olympiastaion hat uns mein Betreuerstab leider nur noch von hinten erwischt!

Und heute seht ihr eine ganz besonders glückliche Marion.
Ich hatte mir so gewünscht unter 3 Stunden zu bleiben, zumindest einige wenige Sekunden.
Aber euer Daumendrücken hat Wirkung gezeigt!

Meine Zeit:
2:54:15
Ich habe echt geheult im Ziel!

Das war natürlich auch ein Abschlussfoto mit meiner Lauffreundin Brigitte und unserem Betreuerstab -bestehend aus meinen Eltern- wert!

Da hat doch meine Mutter einen tollen Muttertag gehabt ;-))

So nun startet dann ganz langsam das Unternehmen Marathon.
Das sind dann nochmal 17 Kilometer mehr!
Aber bis dahin ist noch Zeit. Der ist ja erst am 25.09.2010!

23 Gedanken zu „25 Kilometer von Berlin

  1. Herzlichen Glückwunsch Marion,
    eine tolle Leistung. Euch ist die Freude ins Gesicht geschrieben.
    Für das Marathontraining wünsche ich dir alles Gute.

    Druckluftspray gibt es beim Nähmaschinenhändler, ist wirklich praktisch.
    Liebe Grüße,
    Martina

  2. herzlichen glückwunsch meine liebe
    boah du bist ja sportlich ich gehe ja nur ein bisschen wandern im urlaub aber du bist ja echt spitze
    ich hab einen kuchen gebacken und wie versprochen hol dir ein stück auf meiner seite ab er schmeckt lecker
    auch der leckere käsekirsch kuchen ist aus deinem heft und der ist echt spitze und du hast ihn dir verdient
    lg gaby

  3. Hallo Marion,
    Auch von mir herzlichen Glückwunsch.Suuuuuper!!!!
    Shön weiterüben dann klappt das auch mit dem Marathonlauf.
    LG Marlis

  4. Hey, herzlichen Glückwunsch. Das ist ja wirklich klasse. Ich kan mir gar nicht vorstellen, je so viel an einem Stück zu laufen.
    Und jetzt weiß ich auch, warum die Sonne heute morgen nicht scheinen sollte.

    Liebe Grüße
    Gabi

  5. Wow! Glückwunsch zu dieser tollen Zeit!! Und ich finde Du und Deine Mama ihr seht Euch ganz schön ähnlich!!
    LG Gaby
    P.S. gibt es für die süßen Katzennadelkissen eigentlich irgendwo ne Anleitung??

  6. Hallo Marion,
    ich freue mich ganz dolle mit Dir mit, Du hast es echt geschafft, herzlichen Glückwunsch, Du bist unter 3 Stunden geblieben.
    Deine Freundentränen darüber kann ich mir sehr gut vorstellen….
    Ich verbeuge mich vor Dir und Deiner Leistung.
    Weiterhin viel Erfolg.
    Liebe Grüße
    Uschi

  7. Wow, liebe Marion… klasse, echt beneidenswert. Bin echt stolz auf meine Wollprinzessin 😉

    Ich trau mich ja nicht zu laufen. Geh morgen 1 Std mit dem Hund spazieren und mein Mann läuft dann Abends mit Ihr…

    Respekt…

    Grüsse nach Berlin
    Ramona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.