Alte Fotos

Angeregt durch Gaby (Sockenlehrling) und die wiederum durch Kreativberg, will auch ich ein paar alte Fotos von mir zeigen.

Gaby hat da eine echte Leidenschaft in mir wachgerufen.
Ich gucke mir so gerne alte Fotos an. Vorzugsweise natürlich von Leuten, die ich auch kenne, aber auch andere alte Fotos.

Das erste Foto, dass ich für euch rausgesucht habe, zeigt mich an meinem ersten Geburtstag zusammen mit meinem Vater.
Den Teddy den ihr da seht, den habe ich heute noch. Allerdings fehlt ihm solange ich zurrückdenken kann ein Ohr. Da ist schon ewig so eine Häkelmütze drauf!

Und hier könnt ihr sehen, dass mein Teddy sogar zu mir ins Bett durfte.
Hat der da nicht ein schickes Kleidchen an?
Das existiert heute leider nicht mehr!
Aber die grüne Decke und das kleine Kissen rechts auf dem Teddy, die gibt es noch.
Ich gestehe, ich kann ohne diese kleine Kissen, von mir Baba getauft, nicht schlafen!

Hier probiere ich mich mal ein bisschen als Modell.
Die lächeln heute auch so wenig, wenn sie über den Laufsteg wandern!

Und shoppen war ich schon immer gerne, auch wenn dies hier wahrscheinlich ein reines Augenshopping war!

Ich finde die Idee alte Kinderfotos zu zeigen total toll.
Vielleicht habt ihr ja auch Lust dazu.
Bei Gaby (Sockentante) und Erna-Ricarda gibt es auch schon welche zu sehen.

8 Gedanken zu „Alte Fotos

  1. Was für süße Fotos! Und sogar in Farbe!!!
    Sei froh, dass Deine Eltern so schöne Bilder von Dir gemacht haben.
    Ich hatte leider nicht so viel Glück. Von mir gibt es nur ein oder zwei Bilder in schwarzweiß. Da war ich schon 3 Jahre alt. Babyfotos gibt es gar keine von mir. Verstehe ich bis heute nicht…

    Du warst eine ganz ganz süße Maus 🙂
    Und schön, dass Du Dir so viele Erinnerungsstücke bewahren konntest.

    LG
    Christine

  2. Hallo Marion,
    dass finde ich ne klasse Idee mit den alten Fotos.Ich mag diese auch gerne anschauen…Zuckersüß warst du gewesen, und sieh mal an die langen Beine. War doch damals schon klar, dass diese mal lange Strecken laufen wollen *lol*
    LG
    Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.