Modenschau oder “Was soll ich anziehen”!?!?

Eigentlich bin ich sonst nicht so, aber heute konnte ich mich nur schwer entscheiden, was ich anziehen soll.
Diese Modelle standen zur Auswahl.



Nach Rücksprache mit Steph kamen das Blaue und das helle Ensemble in die engere Auswahl.
Nachdem dann noch meine Mutter zu Rate gezogen wurde ist die Wahl endgültig auf das helle Kleid gefallen. Wir haben hier heute einen schönen Sommertag und da kann “frau” auch noch mal was helles anziehen.
So, und nun mache ich mich hübsch und dann müssen wir auch los zur Kirche.

19 Gedanken zu „Modenschau oder “Was soll ich anziehen”!?!?

  1. Liebe Marion…….
    ich hätte auch dem hellen Kleid den Vorzug gegeben!!! Gerade……wo noch grüne Blüten drangesteckt werden sollen!!!
    Sonst hätte ich das rote Ensemble sehr hübsch gefunden!!!
    Mit den Hochzeitstagen…..da wollte ich mich schon lange mal informieren.
    Du gibst mir heute den Anstoß dazu.
    Viel Spaß beim Feiern…..bzw. wenn Du dies gelesen hast……gehabt zu haben…
    Deine Sabine

  2. Liebe Marion,
    Du hast eine schöne Wahl getroffen mit dem hellen Outfit, einen wunderschönen Tag wünscht Dir Traudi, die liebe Grüße hier lässt

    danke sehr für Deinen netten Kommentar zu den Großmütterchen-Grannys in lila/rosa, ich freu' mich sehr… in der nächsten Woche zeige ich mein Kissen, wer weiß, wieder mit MM???? ;-))))))
    herzlichst

  3. Hallo Marion,

    ich hätte auch das helle genommen, sieht so freundlich aus.
    Rot wäre aber auch gut, das macht sich auf den Hochzeitsbildern immer gut! Die meisten Fotografen verzweifeln nämlich schon, weil viele Frauem oft dunkel tragen und dann auch noch die Männer im dunklen Anzug! für Fotos brauchen sie Farbe.

    Liebe Grüße Sabine

  4. ich hätte wohl das rote oder dunkelblaue Outfit gewählt. Ok, das blaue hätte sich wohl mit der grünen Blume nicht so gut gemacht…
    Das helle wäre für mich unmöglich gewesen denn ich hab mal gelernt, dass auf einer grünen Hochzeit nur die Braut weiß tragen darf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.