Schwarze Möhren

Da offentsichtlich einige von euch noch nie schwarze Möhren gesehen haben (so wie auch ich bis Freitag) habe ich mal gegoogelt und Folgendes gefunden:

Die schwarze Möhre ist auch als Umröhre, Purple Dragon oder Gesundheitsmöhre bekannt (na mir bislang nicht)! Sie ist eine sehr robuste und ertragreiche Möhre. Ihren landläufigen Namen Gesundheitsmöhre verdankt sie ihrem hohen Gehalt an Vitamin B, C und Karotin. Vor allem der hohe Gehalt an Antioxidantien kann eine vorbeugende und hemmende Wirkung auf Herz- und Kreislauferkrankungen und Krebsleiden ausüben.

So wie die besonders süße, violette Möhre sahen ursprünglich alle Möhren aus, als sie aus dem vorderen Orient nach Europa kamen. Erst durch die Kreuzung mit gelben Möhrensorten entstand die heute bekannte orangefarbene Möhre. Durch den Kreuzungsprozess ging allerdings die Süße und auch viele gesunde Inhaltstoffe verloren. Diese Möhrensorte wird ca. 15 bis 20 cm groß, ist saftig und wohlschmeckend und läßt sich gut einlagern.
(Quelle: Ein Pflanzenversand)

8 Gedanken zu „Schwarze Möhren

  1. Ah…schwarze Möhren…die kenne ich als"Purple Haze"…sind sehr lecker…und Gaby hat recht,es gibt auch weisse Möhren,die sind allerdings weniger intensiv im Geschmack
    Diese Möhren gibt es z.B. im Bio Laden oder auf dem Wochenmarkt
    Ganz liebe Grüsse
    Patricia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.