21 Gedanken zu „Gut bewacht!

  1. Brave Bonny,
    als ich noch gestrickt habe und meine "Abra" das Strickzeug in die Krallen bekam, endete es mit einem fein versponnen Wollnetz durch mein ganzes Wohnzimmer ……(und heute zerlegt sie meine Stickgarndocken, wenn ich nicht aufpasse 😉 )

    Liebe Grüße
    Hilda

  2. So ist brav Bonny ,-))) Vielleicht sollte ich meine Lilly mal zu dir in die "Lehre" geben … die macht nämlich nur Blödsinn … z.Zt. frißt sie unsern Schuhschrank auf :-((( … im wahrsten Sinne des Wortes!
    Liebe Grüße, Marlies, auch an dein Frauchen ,-)

  3. Da sollte sich meine Katze mal ein Beispiel dran nehmen. Die hat mir grad heute morgen einen Drachenstrang so verheddert, dass ich fast verzweifelt bin beim Wickeln.
    Die Jacke wird bestimmt total super. Sind aber auch tolle Anleitungen und Garne von Lang, oder…?
    Bis Samstag.
    LG Christine

  4. Wer weiß – vielleicht strickt sie ja auch weiter !?!?!? 🙂
    Man muss sich ja jeden Tag weiterbilden. Lach.
    Herzliche Grüße und ein schönes neues Jahr !!!!!!!!!!!!!!
    Manuela

  5. da hast du aber einen aufmerksamen Stubentiger!

    Pass du nur gut auf, dass Bonny weiter bewacht und nicht anfängt zu spielen!

    Frohes neues Jahr wünsch ich dir
    Susanne

  6. Na das ist ja ne brave "Wächterin der Wolle"
    Meine Rasselbande verschleppt mir höchstens gleich mal die Garne , wenn ich nicht selbst aufpasse ;-)))
    Liebe Grüße
    Ricki

  7. Die Jacke wird dir toll stehen, ist ja nur schade, dass wir unseren Haustieren nicht auch noch das Stricken beibringen können, ich sehe unser Beiden schon sitzen, deine Bonny ist ja brav und sie passt so schön zur Farbe…
    Liefs Anett

  8. Liebe Marion,
    was für ein wunderbares Foto von deiner Bonny, super wie sie dein Strickzeug bewacht. Es ist ja nicht so einfach, schwarze Katzen zu fotografieren, das ist dir wirklich gut gelungen.
    Liebe Grüße
    Moni

  9. Bonny ist eine ganz Hübsche, liebe, Brave und bewacht wirklich deine Wolle ganz wachsam.

    Meine Katzen die ich früher um mich haben durften, waren auch ganz behutsam, aber nur solange ich sie im Auge behielt. Sie spielten mit Wolleknäuel, die ich aber ganz fest umwickelte. Vorsciht ist echt geboten, aber dies weißt Du ja selber.

    Lieben sonnigen Gruß sendet Uschi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.