Nun ist die Ausstellung eröffnet!

Gestern nun ist die Ausstellung “Tafelspitzen – Klöppelspitzen für Tafel, Tisch und Fenster – im Schloss Fürstenberg eröffnet worden.
Hier ein Einblick in den Raum.


Und hier ein paar Details.





2- 3 Tage zuvor wurde ein weiterer Ausstellungsraum eröffnet. Hier wird Porzellan für die gehobene Gastronomie gezeigt. Der Künstler, der die Dekore entworfen hat, hatte da so seine eigenen Vorstellungen der Dekoration!



18 Gedanken zu „Nun ist die Ausstellung eröffnet!

  1. Wow,
    da traut man sich ja kaum sich zu bewegen.:)
    Hoffentlich kommen viele Besucher, um sich diese Kostbarkeiten ansehen und zu bewundern.
    Mir gefällt das Deckchen auf dem…7. Foto.

    Liebe Grüße
    Chrissi

  2. Hallo Marion,

    da hab ich doch jetzt wirklich schmunzeln müssen…., ich käme wahrscheinlich nie auf die Idee mein Altpapier zur Dekoration auf den Tisch zu knüllen.
    Was es nicht so alles gibt :-))))

    Liebe Grüße
    Gesche von " Dreimal Faden "

  3. Das sieht ja toll aus. Alles so richtig edel!
    Die Ausstellung muß ich unbedingt sehen!!!!
    Icch kann mir gut vorstellen, wie schön die Klöppelarbeiten in der Umgebung wirken.
    Liebe Grüße
    Renate

  4. Woowww, sieht das edel aus, wunderschön.
    Ich muss schon sagen euer Raum gefällt mir viel besser als jener für die gehobene Gastronomie. Das ich meine alten Zeitungen zur Tischdeko verwende ist mir noch nie in den Sinn gekommen und auch die Steine bräuchte ich nicht auf dem Tisch. Sachen gibt es *grins*
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

  5. Da trifft edle Spitze auf edles Porzellan, eine gelungene Kombination. Sehr schön anzusehen. Nur das Papier auf dem Tisch gefiel mir nicht, aber Kunst ist halt vielfältig und individuell.
    Tolle Bilder hast du da gemacht.
    LG Moni

  6. Die Klöppelarbeiten kommen in diesem edlen Ambiente richtig zur Geltung. Toll sieht das aus.
    Die Tischdeko finde ich auch sehr interessant, für meinen Geschmack jeoch 'zuu hipp' 😉

    Liebe Grüße, Anke

  7. Boah, liebe Marion,

    ….das schaut aber wirklich fein , ganz edel, da kommen die Klöppelarbeiten gut zur Geltung!
    Tolle Ausstellung!

    ✿◕ ‿ ◕✿
    Liebe Grüße und einen schönen Tag, wünscht Dir,Klaudia

  8. Liebe Marion,
    Ich mag wirklich Kontraste, oft verstärken sich Dinge dadurch, werden noch schöner, zeigen ihre starken Seiten, aber Zeitungen und Backsteine zu so edlen Teilen wie Porzellan und Spitze, nein, da komme ich nicht mi, der Dekorateur müsste selbst mal klöppeln, dann würde er das vielleicht begreifen.
    Aber welch ein Spitzenreichtum, so ein ganzer Raum…
    Ganz herzlich Anett

  9. Sehr edel und schön!!!Gut gelungen – in real sicher noch schöner, denn weiß auf weiß lässt sich nicht so gut fotografieren…
    die Steine finde ich aber super als Idee-nur hätte ich wenige Gräser oder Zweige dazu dekoriert (oder Kerzen)…auch die Idee mit den Zeitungen als Sets finde ich merkenswert, aber: zu großes "Geknülle" in der Tischmitte….da hätte ich gefaltete Zeitungen (wie Servietten) passender gefunden…ach, schade, dass es so weit weg ist:)
    Einen schönen Ostermontag noch von Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.