Eigentlich ….

…. wollte ich am Samstag vor dem CSD nur ein paar Schnitte kaufen.
Habe ich auch gemacht!

Aber ich muss halt auch immer bei den Büchern schauen und da hat doch eines ganz laut gerufen: “Nimm’ mich mit!!!”
Hätte ich es dann etwas dalassen sollen, wenn es so herzzerreißend ruft???





17 Gedanken zu „Eigentlich ….

  1. schreiende Bücher sollte man immer mitnehmen 😉 Die Sorte gehören einfach mitgenommen 😉 Tolle Schnittmuster hast du dir ausgesucht – hab auch noch ein paar liegen zum ausschneiden und Stoffe liegen ja auch noch mehr wie genug bei mir 😉 – die können das mit dem rufen nämlich auch so gut 😉
    LG Sandra

  2. Liebe Marion,
    frau hat doch schließlich ein Herz für schreiende Bücher, wie kann frau da hart bleiben!!!! Die Schnitte, die Du gekauft hast, sind wunderschön. Leider bekommt man hier in der "ländlichen Gegend" höchstens mal ein paar Burda-Schnitte, alles andere muss immer bestellt werden. Eigentlich möchte ich dann anfangen zu nähen und nicht noch lange auf Schnitte warten.
    Dir ganz viel Spaß mit Deinen Nähprojekte und liebe Grüße
    Roswitha

  3. Oje, das kenne ich. Ich kann kaum an einem Buchladen vorbei gehen ohne ein Buch zu kaufen. Aber inzwischen habe ich einen E-book Reader und die nehmen keinen Platz weg 😉 Aber mein Samstagsliches Bastelheft bei uns am Kiosk, das muss einfach sein 😉

    lg Sandra

  4. Hallo Marion,

    das ist ja lustig: Mit genau dem Buch liebäugele ich auch! Lohnt sich die Anschaffung schon wegen der CD und gibts auf der CD ein paar Schablonenvorlagen, die nicht so gängig sind?

    Liebe Grüße
    Gesche

  5. Wenn Bücher so herzzerreißend schreien, wäre es eine Schande ihre Rufe nicht zu erhören. Gut, dass du es mitgenommen hast. 😉

    Liebe Grüße, Anke

  6. Naja, bevor Du einen Tinitus bekommst *g*…Sicher wirst Du viel Freude an diesem Buch haben.
    Die Schnitte, die Du ausgewählt hast, sehen phantastisch aus! Ich wünsche Dir viel Freude beim nähen und noch mehr Spaß dann beim tragen dieser tollen Konfektion.
    Herzlichst Sabine

  7. Nein – wenn etwas soooo laut ruft, dass darf man nicht ignorieren *ggg*
    Ich bin schon gespannt was du daraus zauberst – sieht auf jedenfall sehr vielversprechend aus!

    Liebe Grüße nima

  8. Ja, das kenne ich auch, man will garnichts kaufen und dann klammern sich immer so sachen an einem fest und bitte um Asyl,. da kann man als mitleidige Seele nicht wiederstehen und zahlt "Lösegeld"*lach*
    Liebe Grüße von Siggi und Woodstock

  9. Hallo Marion!

    Wie nett, dass du dem Buch ein neues zuhause gegeben hast. Es hat sich nachweislich im Laden nicht wohlgefühlt!!!

    Und deine neuen Schnittmuster sehen auch klasse aus.

    Sag mal, magst du nicht irgendwann mal Kreativwochenenden anbieten??? Du machst immer so tolle Sachen und man kann bestimmt eine Menge von dir lernen. Schade, dass du soweit weg wohnst…

    Liebe Grüße Carmen

  10. Ja, ja, immer diese übersinnlichen Rufe, die nur "geschultes" Gehör vernehmen kann. Ich kenne solche Töne auch – und wenn dann der Geldbeutel noch stumm seinen Kommentar abgibt: "nimm's mit, das paßt schon" ist doch alles im Lack.
    Viel Spaß mit den papiernen Errungenschaften. LG, Angelika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.