κουκουβάγιες

Na habt ihr die Überschrift gelesen und nicht gewusst, was das heißen soll?
Das heißt: Eulen (behauptet zumindet Google Translate)
Und ein Eulenstoff ahtte es mir gestern angetan.
Heute habe ich schnell ein Morsbag aus diesem so schönen frischen Stoff genäht!

19 Gedanken zu „κουκουβάγιες

  1. Oh sind die niedlich. Und dann mal eben schnell eine Tasche draus gemacht…. Respekt :o)
    Sieht toll aus.

    Liebe Grüße
    Gnubbel… die niemalsnicht auch mit dem Nähen anfängt. *ggg*

  2. Jaaa, der Stoff ist toll, mit dem liebäugle ich auch…nein, ich beherrsche mich noch ;-)))
    Da kommt sicher Freude auf beim Einkaufen mit so einer süßen Eulentasche 🙂
    Was ist das denn für eine Sprache wo die Eule Koukoudingsda heißt?
    LG,Gudrun

  3. Die Tasche ist coool. Ich war gestern bei IKEA und ich hab nur 1 m roten Futterstoff mitgenommen *aufdieschulterklopf"
    Gartenarbeit finde ich definitiv auch nicht cool, aber schön aussehen soll es schon *smile*
    lg margrit

  4. Hallo Marion,

    der Stoff hätte mich auch begeistert, hast du toll gemacht!

    Bei dem Wetter was und am Wochenende erwartet können wir richtig kreativ sein! Viel Spass

    Liebe Grüße Sabine

  5. Liebe Marion,

    ja, der Titel brachte mich auch ins Grübeln bis ich den ganzen Post gelesen hatte. 🙂 Tolle Idee und dein Eulen-Morsbag sieht klasse aus.
    Zu deiner Frage bezüglich der Socken: Ja, auch der Rand ist in dem Buch " Socken rund ums Jahr" beschrieben. Ich habe nur dafür etwas weniger Maschen angeschlagen, da mir der Bund sonst zu locker war.
    Es ist auch eine Beschreibung darin für einen geflochtenen Rand, welchen ich demnächst auch mal ausprobieren werde. Die Wolle dafür habe ich schon.:-)Für mich hat sich das Buch gelohnt.

    LG
    Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.