So zwischendurch!

von | Okt 20, 2011 | Uncategorized | 14 Kommentare

Immer wieder mal so zwischendurch entstehen Babysöckchen!

Die in der oberen Reihe haben die Kindergröße 74/80 und die in der unteren Reihe 62/68.

14 Kommentare

  1. Die sind ja süß geworden. Ja kleine Füße möchten es auch warm haben. Liebe Grüße Petra

    Antworten
  2. Deine "Zwischendurchs" sind allerliebst und werden die kleinen Füsse schön warm behalten!
    herzlichst Rita

    Antworten
  3. Ach,sind die niedlich !!!! Solche Arbeiten sind für den schnellen Erfolg,den Frau auch mal braucht!
    LG,Ulla

    Antworten
  4. aaahhh wie süß! Sowas müßte die Oma Socke auch bald stricken;o))
    LG und bis nächste Woche!!!!!!!*froi*
    Gaby

    Antworten
  5. Soso …"so zwischendurch" ,-) Mal sehen, ob ich da auch irgendwann mal hinkomme und solch süße Babysöckchen mal eben "so zwischendurch" stricke … ,-)))
    Liebe Grüße, Marlies
    die heute bei Aldi war und Wolle
    gekauft hat ,-)

    Antworten
  6. superknuffig 🙂 ich müsste mich auch mal aufraffen so was fitzliges zu stricken – einfach zu niedlich:)

    Antworten
  7. die sind echt niedlich und gehen so schön schnell mal nebenbei 😉
    LG Sandra

    Antworten
  8. Da hast du wieder ein paar schöne Reste verwertet.
    Niedlich!!

    Liebe Grüße
    Chrissi

    Antworten
  9. Die sind ganz niedlich!
    liebe Grüße
    Renate

    Antworten
  10. Süße Söckchen. 😀
    Das sind so kleine Arbeiten für Zwischendurch die immer mal wieder Spaß machen. Sehr schön

    LG Sunny

    Antworten
  11. Sehr niedlich! Ich werde auch kleine Söckchen stricken, mein Neffe hat kalte Füße 😉 LG Kuestensocke
    P.S. und Wenn Du mal meine Nichte bist (im nächsten Leben) kriegst Du Socken gestrickt und Pullis genäht ;-))

    Antworten
  12. Oh, sind die süßßßßß.
    GLG
    Jeannette

    Antworten
  13. Zauberhaft die Mini's – ich finde das allerschönste an Baby's sind die kleinen Füße und wenn sie noch so hübsch verpackt werden sowieso.
    Dir ein schönes WE, LG Angelika

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert