Ufo gelandet!

Aufgrund nun doch zahlreicher Strickstunden (Petrus hatte uns gestern so gar nicht lieb) zusammen mit Sinaida auf Fehrmarn ist meine Jacke fertig geworden!
Und hier einige Daten dazu!
Vorlage: 
FAM 177 Modell 15

Wolle: 
 Lang Yarns “Yak”
50% Yak, 50% Merino Extrafein, LL 130m à 50g

Nadel: 5
Wollverbrauch: 480g
Liebe Suanne,
auch hier nochmals lieben Dank für deine Einladung.
Ich habe unsere kurze gemeinsame Zeit sehr genossen und mich riesig gefreut dich nun auch in “echt” kennzulernen!!!

18 Gedanken zu „Ufo gelandet!

  1. ..ohh, die ist toll. Genau meine Farbe, genau mein Stil! Schlicht und doch ein Hingucker !

    Ich wünsche Dir jetzt schon einen guten Rutsch ins neue Jahr und freue mich auf's bloggen mit Dir im 2012.

    Herzlichst
    Jolanda

  2. Die ist wunderbar geworden, ich schick Dir grad mal meine Adresse ;-)))
    Da hast Du Dich aber ordentlich beeilt.

    LG Marita,
    bei der GsD nicht so doll geböllert wird, eigentlich gar nicht, die Leute hier haben es nicht so damit.

  3. Schade, dass das Wetter nicht so gut war aber toll, dass die wunderschöne Jacke fertig ist! Die sieht schon kuschelig und gar nicht kratzig aus ♥

    Alles Liebe nima

  4. Schade wegen des Wetters, aber gut für Dich zum Stricken. Und eine tolle Jacke ist es geworden. Ich bewundere Deien Ausdauer beim Stricken.

    Einen schönen Start ins neue Jahr wünscht Petruschka

  5. 480g? Ist ja doch nicht soooo schwer geworden, wie ich dachte.
    Schön, dass du durchgehalten hast. Ich hoffe, du bist zufrieden.
    Die Jacke sieht gut aus, so wie du den Kragen jetzt gestrickt hast.

    Liebe Grüße
    Chrissi

  6. ich hab sie ja in natura bekrabbelt. Richtig toll geworden, die Jacke. Und genau das, was Frostbeulen zum Einkuscheln brauchen 🙂

    Das Strickvergnügen hier auf Fehmarn fand ich auch ganz klasse. Hat mir viel Freude bereitet.

  7. Hallo Marion,

    ein Frohes Neues Jahr wünsche ich Dir!
    Deine Jacke würde ich " vom Fleck weg adoptieren ", ich mag Jacken und Pullover mit Schalkragen!

    Liebe Grüße
    Gesche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.