Hermione’s Everday Socks

Beim 12-Socken-Projekt bei Ravelry stand im Mai u.a. das Muster Hermione’s Everyday Socks zur Auswahl. Das gefiel mir erheblich besser als das Lochmuster und ich möchte immer versuchen einen der beiden Mustervorschläge zu stricken.
Also hieß es Wolle raussuchen. Natrürlich aus meinem Stash. Ein Strukturmuster kann ja eine bunte Wolle vertragen. Also fiel meine Wahl auf einen gut abgelagerten Strang Drachenwolle.

So als Strang fand ich den ja toll.
Aber verstrickt finde ich ihn nicht mehr so toll.
Aber seht selbst.
Das schwarz ist mir zu flatschig und das Muster wird völlig verschluckt.
Naja, Pech gehabt. Sowas mit schwarz werde ich wohl nicht mehr kaufen.
Aber ich weiß leider, dass ich noch einen Strang schwarz mit pink zu liegen habe!
Mal schauen, was aus dem wird?!

13 Gedanken zu „Hermione’s Everday Socks

  1. OK. Das Muster kann man jetzt wirklich nicht so gut erkennen, aber die Socken an sich gefallen mir aber trotzdem ganz gut. Gedeckte Farben kann man immer gut tragen.
    LG
    Sonja

  2. Schade, dass das Muster so gefressen wurde 🙁 Aber ich kenn das leider auch – am Strang sehen die Farben total toll aus und beim Stricken kommt dann die Enttäuschung!

    Liebe Grüße nima

  3. die Farbwirkung deiner Socken ist einfach klasse.
    Und für das Muster, welches man nicht sieht, kann ich dir nur folgenden Trost bieten: Ohne Muster wäre das Stricken viel langweiliger gewesen

  4. Geht mir genauso mit den Strängen. Z. B. bei meiner Pfingstrose war ich total enttäuscht, was aus ihr am Socken geworden ist – hatteich mir ganz anders vorgestellt!

    Wenn man die Socken-Bilder groß anschaut, wirken die Socken erst richtig gut!
    Mir gefallen sie, auch wenn das Muster etwas verschluckt wird von den Farben.

    Vielleicht kannst Du Deien ungeliebten "noch-schwarz-rosa-Strang" ja mit jemandem tauschen, der so einen braucht/möchte.
    LG Rika 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.