RüschenTrillian

Bei Ravelry habe ich vor Kurzem eine Kombination von Trillian und Lintilla (beides Muster von Martina Behm) entdeckt. Das hat mir sofort gefallen. Denn den Trillian finde ich solo ein bisschen langweilig!
Gestrickt habe ich mit “Lace Lux” von Lana Grossa mit Nadel 3,5.
Verbraucht habe ich 114g für eine Größe von 173cm  x  34 cm.
Wie in der Anleitung vom Trillian von Marrtina Behm angegeben, habe auch ich bis auf 191 Maschen zugenommen. Erst dann habe ich die Rüschenkante angestrickt!

19 Gedanken zu „RüschenTrillian

  1. Die Kombination aus beiden Tücher finde ich auch wunderschön.
    So ist's eigentlich perfekt.
    Da hast du ja nun DAS perfekte Tuch für den Herbst/Winter 🙂

    LG
    Willow

  2. Hallo Marion,

    ist das schööön!
    Das ist genau mein Geschmack!!!
    Diese Anleitung brauche ich unbedingt!!! Gestern ist mir ein rotes Garn in die Hände gefallen, das würde genau passen…

    Liebe Grüße Sabine

  3. Das macht ja gleich wieder Lust, selber die Nadel zu schwingen!
    Wunderschön sieht das Tuch aus und der Wellenrand ist goldrichtig für diese Form!!

    Liebe Grüße,
    Katrin

  4. Das sieht sehr schön aus, schöne Farben und schön wuschelig groß. Gefällt mir sehr gut. Das ist was für kühle Sommerabende (so wie jetzt gerade ;-))
    L.G.
    sigisart

  5. das sieht ja soo klasse aus. Die Idee mit den Rüschen peppt das Lochmuster nochmal so richtig auf.

    Da muss ich doch glatt mal nach den Anleitungen schauen – bisher hab ich einen Bogen darum gemacht…..

  6. Super schön ist dein Tuch geworden. Vermerke ich gleich auf meiner Tapetenrolle, mal schauen in welchen Jahr ich es gestrickt bekomme.
    Danke für die schönen Bilder und Berichte aus Rom, sollte ich mal dorthin kommen weiß ich nun genau was ich live sehen möchte.
    Lieben Gruß von Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.