Winterwunder

“Winterwunder” 
war das diesjährige Motto der alljährlich stattfindenden Quiltausstellung von Angelika Paschke.
Also habe ich mit heute Vormittag mit Renate auf den Weg nach Schildow gemacht.
Wenn man in den Raum reinkommt wird die patchworkende Frau immer von einem schönen Thementisch empfangen.

 Der Nähmaschinenhändler meines Vertrauens war auch vor Ort!
Menno, da könnte “frau” doch glatt schon wieder schwach werden!
Zu jeder Ausstellung hängen an den Wänden natürlich auch immer Quilts.
Dabei handelt es sich um Arbeiten von kundinnen von Frau Paschke.
Hier eine kleine Auswahl.

 Und gegen den Stoffnotstand konnte “frau” auch etwas tun!

 Das hier ist die Marion-Kiste!
So schööööööön rot :-)))))

 So und nun setze ich mich an die NähMa!

19 Gedanken zu „Winterwunder

  1. Der Thementisch war sehr schön, aber meine Tochter und ich sind leider nicht fündig geworden, naja man kann ja nicht immer was finden und einen so wirklich dollen Notstand habe ich noch nicht*lach*
    Liebe Grüße
    Siggi und Woodstock

  2. Hach, das war ja wieder genau das Richtig für dich!
    Marion in ihrem Element. Sind aber auch zu schön die Patchworkarbeiten. Ich mag deine Arbeiten sehr und bin gespannt, was du nähst.

    Liebe Grüße
    Chrissi

  3. Schöne Bilder einer schönen Ausstellung.
    Hach, und bei all den tollen Sachen soll Frau nicht ausflippen und NICHT shoppen was das Zeug hält? 😉
    Da muss man sich schon doll zusammen reissen nicht wahr? 🙂

    LG
    Willow

  4. Die Ausstellung ist etwas Süßes für die Quilterinseele! Und bald sehen wir deine neuen Schöpfungen aus den Stoffen aus der roten Kiste, nicht wahr!?
    Einen schönen Sonntag
    wünscht Rita

  5. Das sind ja wunderschöne Fotos !!! Wie im Paradies siehts aus 🙂 Wieder mal bewundere ich alle, die nähen können, man kann doch zuuu schöne Dinge anfertigen.

    Einen schönen Sonntag für dich und liebe Grüße, Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.